14.07.13 12:01 Uhr
 7.739
 

Windows 8.1: Microsoft fordert von Geräteherstellern ab 2015 einen TMP 2.0-Chip

Microsoft hat in Sachen Hardware-Unterstützung für das Betriebssystem Windows 8.1 Kontakt zu seinen Partnern aufgenommen und diese über die Voraussetzungen für das System informiert.

So werden zum Beispiel der Audiobereich oder Hybrid-Festplatten besser unterstützt. Im Bereich der tragbaren Geräte werden NFC und Präzisions-Touchpads besser unterstützt.

Ab 2015 wird es außerdem einen TMP 2.0-Chip geben. Ohne dieses wird es für neue Geräte kein Zertifikat mehr für Windows-Betriebssysteme geben. Der Chip sichert den Rechner besser ab und dient gleichzeitig der Identifizierung und der damit verbundenen Erkennung von ungültigen oder gültigen Lizenzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Windows, Chip, Windows 8
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2013 13:45 Uhr von Superplopp
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
TMP 2.0?

Ist da TeMPora eingebaut?
Kommentar ansehen
14.07.2013 14:00 Uhr von Slingshot
 
+8 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.07.2013 15:29 Uhr von AdiSimpson
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
@Slingshot

genau, keiner versteht überhaupt was damit gemeint ist, aber hauptsache mit der masse schwimmen, und ohne ahnung einfach etwas schlecht machen.
scheint in mode zu sein.
Kommentar ansehen
14.07.2013 15:34 Uhr von bigpapa
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@Slingshot

Nein. Ich lasse es einfach wie es ist.

Ich hab die letzten Jahre nicht ein Update / "Neuigkeit" wirklich gebraucht.

Meine Bildbearbeitung ist besser als ich damit umgehen kann. Meine Musik höre ich seit lebe mit den selben 2 Ohren.
Meine Fotos kann auch das aktuelle Win-7 verarbeiten.
Videos genau so.

Sag mir doch mal einer was wirklich neu ist an Windows 8.
Ich meine außer ein fehlender Startbutton, eine riesige Unordnung, und jede Menge DRM Zeug.

Selbst bei der schnelllebigen Technik bin ich der Meinung das mein aktuelles System min. 10 Jahre so weiterläuft.

Ach ja, das sagt dir MS nicht, den nur mit Umsatz wird man reich :)

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
14.07.2013 15:46 Uhr von WinnieW
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Für Rechner in Unternehmen mögen diese TMP-Chips ja ganz nützlich sein, aber in privat genutzten Rechnern halte ich diese für entbehrlich.
Kommentar ansehen
14.07.2013 15:49 Uhr von AdiSimpson
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
@bigpapa
wer zwingt dich den aufzurüsten ? keiner..
du hast es wohl nicht verstanden.
es geht darum das leute immer neues ohne vorahnung schlecht reden.
... wie du es machst "Ich meine außer ein fehlender Startbutton, eine riesige Unordnung, und jede Menge DRM Zeug."
ich habe win8 und sehe aktuell nichts von dem.
Kommentar ansehen
14.07.2013 16:23 Uhr von RickJames
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@AdiSimpson
"ich habe win8 und sehe aktuell nichts von dem. "
Du siehst also einen Startbutton in deinem Windows 8?
Kommentar ansehen
14.07.2013 16:54 Uhr von RickJames
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@Slingshot
" Wow, überall Pussies hier!"
Weil manche Leute sich nicht überwachen und bevormunden lassen wollen sind sie also "Pussies".

"NSA-Unterstützung habt ihr bei jedem Hersteller und jedem Betriebssystem, ja auch bei Linux."
Bullshit aber blamiere dich ruhig weiter.

"Und mit dem "Windows 8 ist scheiße"-Kindergarten habt ihr schon bei Vista rumgeheult. Holt euch einen gefälligst einen 286er mit DOS 6.0, meinetwegen auch DOS 5.0. "

Nach dem sich Windows Vista vergleichsweise schlecht verkauft hatte kam Windows 7- die beliebteste Windows Version die es bis jetzt gab.
Kommentar ansehen
14.07.2013 17:27 Uhr von AdiSimpson
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@RickJames
ja, seit dem ersten tag, sehe ich einen start button.
Kommentar ansehen
14.07.2013 17:56 Uhr von Finalfreak
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Langsam wäre es eine Überlegung wärt auf Linux umzusteigen.
Plattformen wie Ubuntu sind relativ leicht zu bedienen und dennoch leistungsstark.
Auch die Spieleschmieden werden demnächst mehr auf Linux achten, wenn die kommende Steambox auf Linux setzt.
Kommentar ansehen
14.07.2013 17:59 Uhr von RickJames
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@ AdiSimpson
Lass mich raten... nach installiert?
Kommentar ansehen
14.07.2013 18:04 Uhr von ThomasHambrecht
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Sollte man in der Regel im Bios ausschalten können. Und dient eigentlich nur dazu den Rechner korrekt zu identifizieren. Und daher wahrscheinlich Mist für einige geknackte Lizenzen. Wahrscheinlich will Microsoft seine Lizenz daran binden.

Es gibt aber auch Leute, die beruflich damit umgehen und keine geknackte Software verwenden und ein gekauftes Windows haben.
Zumindest im Audiobereich ist Windows 8 die absolute Rennmaschine. Da nehme ich die blöden Kacheln knirschend in Kauf. Läuft - für unseren Zweck - flinker noch als Windows 7.
Kommentar ansehen
14.07.2013 18:05 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Fehler aus der Quelle übernommen nicht TMP 2.0 sondern TPM 2.0 (Trustet Platform Module).

http://msdn.microsoft.com/...
Kommentar ansehen
14.07.2013 18:23 Uhr von AdiSimpson
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@ RickJames
natürlich, und lässt sich sogar wunderbar konfigurieren, was im original nicht geht.

[ nachträglich editiert von AdiSimpson ]
Kommentar ansehen
14.07.2013 18:45 Uhr von Testboy007
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Die Software hat sich nach der vorhandenen Hardware zu richten und nicht umgekehrt.

Wenn M$ mit Windows eine Hardware nicht unterstützen will oder den Hardwareherstellern Vorschriften machen will, dann sollten die Hardwarehersteller auf den Redmonder Saftladen und deren Zertifizierung sch... und gut ist es, die Hardwarehersteller werden das überleben, M$ nicht...
Kommentar ansehen
14.07.2013 18:55 Uhr von RickJames
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@AdiSimpson
Dann ist es kein Teil von Windows und für diese Diskussion nicht relevant.