14.07.13 10:56 Uhr
 603
 

Griesheim: NSA-Spion-Beobachtung verlief friedlich

Am gestrigen Samstag fand der von Daniel Bangert initiierte Beobachtungsspaziergang zum Dagger-Komplex in Griesheim statt. Der Aufruf dazu fand per Facebook statt und hat im Vorfeld schon viel Aufmerksamkeit erzeugt. Zur Erklärung: Der Dagger-Komplex gilt als Überwachungshochburg der NSA in der BRD.

Aus diesem Grund bekam Herr Bangert auch vorher schon Besuche von Polizei und Staatsschutz, die ihn unter anderem auf seine politische Gesinnung ansprachen und letztendlich dazu aufforderten, die Veranstaltung ordnungsgemäß bei den Behörden anzumelden.

In Begleitung von zwei Polizeiwagen ging es dann also los, vom Marktplatz zu dem besagten Areal. Die Teilnehmer mussten 100 Meter Abstand zum Objekt einhalten, konnten dort aber friedlich Musik abspielen und ihre mitgebrachten Utensilien, zum Beispiel Pappkameras und Masken von Edward Snowden, einsetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: braincontrol
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Spion, NSA, Beobachtung
Quelle: www.echo-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben
Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2013 10:56 Uhr von braincontrol
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Interessante Sache. Ich habe davon gestern erstmals erfahren. Besonders wichtig finde ich, dass der Hinweis auf diese Veranstaltung an die deutschen Ordnungskräfte, "aus dem Internet" kam. Ein Schelm, wer böses dabei denkt. ;)
Kommentar ansehen
14.07.2013 16:35 Uhr von Perisecor
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Mit 28 Jahren Schüler?


Aber gut, wenigstens kann er sich nun bei einer Sache sicher sein:
Sein Name steht nun tatsächlich auf den Listen der Dienste.
Kommentar ansehen
15.07.2013 12:47 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ehhm was hat er denn jetzt ach so tolles und großes auf die Beine gestellt?

Das FB nicht nur dazu dient Partys zu sprengen weil man halt die Einladung öffentlich macht dürfte wohl jedem klar sein.

Ansonsten schöne Demo, wetter war ja auch ganz nett und von daher... So megageil und krass ist die Story zwar nicht aber...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben
erfolgreichster YouTuber verarscht Fans und Presse
Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?