13.07.13 18:36 Uhr
 612
 

Tuntenhausen: Erstes schwules Paar geht den Bund der Ehe ein

Das Paar Schorsch Grundner und Wolfgang Nieder gaben sich in Tuntenhausen das Ja-Wort und machten dem Namen des erzkonservativen bayerischen Dorfs alle Ehre.

"Wir haben unseren Freunden gesagt, sie sollen sich etwas überlegen, wie sie das mit der Braut-Entführung machen wollen", so der Bräutigam Schorsch Grundner.

Darüber, wer die Braut von den beiden sein soll, ist man sich noch nicht ganz einig. Die beiden wünschen sich eine ortsübliche bayerische Hochzeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Ehe, Paar, Homosexualität, Bund
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2013 20:41 Uhr von Leimy
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Eins muss man ihnen lassen, sie haben Humor
Kommentar ansehen
14.07.2013 04:34 Uhr von montolui
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
...und in Darmstadt-Wixhausen leben die Singles...
Kommentar ansehen
14.07.2013 13:13 Uhr von cheetah181
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Feingeist: Da ist es mir wesentlich lieber dass ihm übel wird als dass er Russlands Demonstrationsverbote gutheißt und gegen die gleichgeschlechtliche Ehe hetzt wie einige unserer toleranten SN-Christen.
Kommentar ansehen
14.07.2013 14:04 Uhr von JustMe27