13.07.13 13:17 Uhr
 1.508
 

Eurojackpot: Zum zehnten Mal hintereinander wurde der Jackpot nicht geknackt

Am gestrigen Freitagabend fand in Helsinki (Finnland) die wöchentliche Ziehung für die europäische Lotterie Eurojackpot statt.

Dabei stellte sich heraus, dass es bereits zum zehnten Mal hintereinander in der ersten Gewinnklasse keinen Gewinner gibt. Damit steigt der Jackpot bis zum kommenden Freitag auf 41 Millionen Euro.

In der zweiten Gewinnklasse gab es dagegen drei Treffer, die den erfolgreichen Tippern jeweils 192.248,50 Euro einbringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Jackpot, Finnland, Lotterie, Eurojackpot
Quelle: lottozahlensamstag.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2013 18:12 Uhr von Blitzi1983
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und nächste woche Freitag ist er mein :-)
Kommentar ansehen
13.07.2013 18:30 Uhr von kostenix
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
nur das, was ich dir übrig lasse :)
Kommentar ansehen
13.07.2013 22:02 Uhr von Psicracker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Momentchen mal Leute!. Der Pot am Freitag is meine! :P
Kommentar ansehen
13.07.2013 22:19 Uhr von rrrrrrrrrr241
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Auszahlungsquote ist mal wieder ziemlich lächerlich, aber zumindest ein bischen höher, als beim normalen Lotto.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seyran Ates - Solche Attentate haben durchaus mit dem Islam zu tun
2. Bundesliga: Darmstadt gewinnt gegen den FC St. Pauli
US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?