13.07.13 12:26 Uhr
 11.143
 

Mann will Apple verklagen: Er sah aus Versehen Porno-Fotos und fand sie "geil"

Ein verheirateter 36-jähriger Anwalt aus Nashville möchte Apple verklagen. Deshalb hat er ein 50-seitiges Schreiben aufgesetzt, indem er seine Erbostheit gegenüber Apple erklärt. Doch der Grund, warum er Apple verklagen möchte, hört sich schon fast zu kurios an.

Eines Tages wollte er sich bei Facebook einloggen. Jedoch gab er aus Versehen F***book.com ein und wurde daraufhin auf eine Porno-Seite weitergeleitet. Dort sah er pornografische Bilder. Diese sprachen seine biologische Männlichkeit an, weshalb er nicht anders konnte, als sie "geil" zu finden.

Die Porno-Fotos beeinflussten seinen Charakter offenbar so sehr, dass seine Ehe in die Brüche ging. Jetzt gibt er Apple die Schuld, weil Apple keinen Filter gegen Porno-Seiten auf seinem Gerät verbaut und Apple somit die Schuld trägt, dass er Porno-Fotos sah und dadurch seine Ehe zerstört wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Apple, Porno, Versehen
Quelle: www.dailymail.co.uk
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2013 12:34 Uhr von sammy90
 
+66 | -1
 
ANZEIGEN
Unglaublich.... willkommen in den USA
Kommentar ansehen
13.07.2013 12:36 Uhr von blade31
 
+43 | -0
 
ANZEIGEN
klar der hat statt Facebook.com ganz ganz ganz ausversehen Fuckbook.com eingegeben...

logisch
Kommentar ansehen
13.07.2013 12:39 Uhr von Kanga
 
+25 | -1
 
ANZEIGEN
und hätten die nen filter eingebaut...das er nicht auf solche seiten kommen kann..und er stattdessen in nen puff gehen musste..hätte er apfel auch verklagt..weil er da bezahlen musste und nicht kostenlos aus dem internet fotos angucken konnte...

da hatten die anwälte beim angebissenen apfel doch echt mal was zum lachen
Kommentar ansehen
13.07.2013 12:43 Uhr von fuxxa
 
+27 | -0
 
ANZEIGEN
Hab grad mal auf fuckbook.com geschaut. Dort muss man sich registrieren bevor es weitergeht. Hat er bestimmt auch ausversehen gemacht der Legastheniker.
Kommentar ansehen
13.07.2013 12:56 Uhr von Kanga
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ fuxxa

das is in den USofA n wenig anders...
da ist es egal...ob man sich anmelden muss...verstehste..
wie wenn man ne waffe da bekommt und jemanden ausversehen erschießt...
der hersteller hat schuld...weil er sowas ja verkauft...
das er die erst laden und durchspannen musste..is nicht so wichtig.....
Kommentar ansehen
13.07.2013 13:03 Uhr von FredDurst82
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Also mich nervt Crushial ja auch und ich find 99% seiner "News" übelste Scheisse - aber das hier is doch wirklich ne Ausnahme, ob das auch alles so stimmt, sei mal dahingestellt, aber :
Diese sprachen seine biologische Männlichkeit an, weshalb er nicht anders konnte, als sie "geil" zu finden.

is schon großes Kino :D
Kommentar ansehen
13.07.2013 13:16 Uhr von Zarosch
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
´merica, f... yeah.

Es ist echt toll, was man alles im Land der unbegrenzten Möglichkeiten machen kann.
Kommentar ansehen
13.07.2013 14:54 Uhr von fail-girl
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und wenn er die Klage nicht gewinnt, verklagt er seinen Internet anbieter?
Toller Tipp, erwischt euch eure Frau oder Freundin beim Porn kucken, einfach den Pc die Schuld geben.
Kommentar ansehen
13.07.2013 15:49 Uhr von kingoftf
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Hibbelig


Und Waffen kaufen......
Kommentar ansehen
13.07.2013 15:55 Uhr von Shampoochan
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die Klage abgewiesen wird verklagt er dann als nächstes wahrscheinlich seine Ex weil die nicht wie eine dieser Internet-Porno-Tussis aussieht und die Ehe scheiterte weil sie nicht "geil" war

[ nachträglich editiert von Shampoochan ]
Kommentar ansehen
13.07.2013 16:03 Uhr von shadow#
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist immer wieder faszinierend, welche Mühen manche Vollidioten auf sich nehmen, um sich zum Gespött der ganzen Welt zu machen.


"´Unregulated internet porn is hurting brick and mortar or ´mom and pop´ porn shops,´ he writes."

"The complaint was filed the same month Servier was charged with aggravated stalking for incessantly emailing country music star John Rich.
According to The Tennessean, one of the emails included a picture of a scantily clad Sevier draped in an American flag and covered in a substance ´believed to be representing blood.´"

ROFL!
Kommentar ansehen
13.07.2013 17:26 Uhr von SearchNews
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Der Titel ist schlecht.
Kommentar ansehen
13.07.2013 17:45 Uhr von Benno1976
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Was ist denn "Erbostheit" für ein Wort?
Kommentar ansehen
13.07.2013 20:36 Uhr von farm666
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Motiviert durch Geld? So what???
Kommentar ansehen
13.07.2013 20:58 Uhr von DarkBluesky
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
darf ich den News Schreiber auch verklagen? wegen dummer News? Ach ja in China fiel wieder ein Sack Reis um verletzt wurde nur der Sack der Verklagt nur die Regierung weil die keinen Aufpasser abstellte.! Wenn der Prüde Rechtsanwalt sich ne Dicke Oma als Frau genommen hatte und dann merkte Boahh im Internet gibt es geile Schnallen, was kann Apple dafür? Wenn er nicht schreiben kann? selber Schuld, er ist 36 und scheint echt dumm zu sein, mit dem Versuch wird er aber sowas von Scheitern.
Kommentar ansehen
13.07.2013 21:11 Uhr von kingoftf
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich verklage das Internet, weil ich letzten beim Googlen mal eine unverhüllte weibliche Schulter gesehen habe.

Oder Crushial wegen seelischer Grausamkeit für die Grütze, die er auf SN schreibt.
Kommentar ansehen
13.07.2013 23:42 Uhr von Retrogame_Fan
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Apple ist eben Scheiße
Kommentar ansehen
14.07.2013 08:40 Uhr von OO88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
als richter würde ich dem man verbietn ins inet zu gehen um sowas in zukunft zu verhindern.
Kommentar ansehen
14.07.2013 12:03 Uhr von MurrayXVII
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Da wünsch ich dem Typ viel Erfolg dabei einen der größen Elektronikmedienhersteller der Welt zu verklagen weil er selbst zu blöd zum Tippen ist.

Ob ihm klar ist dass a und u sowie e und k ziehmlich weit voneinander entfernt sind auf einer Tastatur und somit ein "versehentliches Eintippen" ziemlich unmöglich ist?

[ nachträglich editiert von MurrayXVII ]
Kommentar ansehen
14.07.2013 13:38 Uhr von Gernot_Geyl
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Apple wird einfach nur der Spiegel vorgehalten.
Nichts anderes hat diese "Firma" verdient.
Würde mich freuen, wenn der Mann es aus irgendeinem Grund schaffen würde, Recht zu behalten.
Wie falsch oder widerlich die Persönlichkeit dieses Mannes ist (wenn er privat auch "so" ist), interessiert mich in diesem Fall überhaupt nicht - lol.
Kommentar ansehen
14.07.2013 13:46 Uhr von iphonemann
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hat doch einen Kinderschutz, hätte er auf 6 Jahre eingestellt, so einen Anwalt sollte man gleich bei Gericht die Zulassung entziehen.
Kommentar ansehen
14.07.2013 15:53 Uhr von Superplopp
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Also wenn ich Sterne in den Browser eingebe kommt "kann nicht gefunden werden".
Diese Zensur einzelner Buchstaben sollte aufhören, auch wenn man davon ausgeht dass FUCK gemeint ist könnten Leute auf die Idee kommen nach fötusbook zu suchen.
Kommentar ansehen
14.07.2013 19:38 Uhr von kontrovers123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So wie er aussieht würden ihm sicher Gay-Pornos gut tun. Naja, da wünsch ich Apple ausnahmsweise mal gute Einnahmen von diesem Trottel.
Kommentar ansehen
15.07.2013 13:20 Uhr von 9add17
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn der die Firma Apple für sowas verklagt, warum nicht auch noch die Hersteller seiner Brille und seines Monitors, weil die keine Pornobilder filtern?
Oder seinen Tastaturhersteller, weil die Buchstabenfolge aus F, U, C und K nicht gefiltert wird?
Ich glaube, es hackt.

Ich muß jetzt ne Klageschrift für meinen Fahrradhersteller machen. Mein Fahrrad lässt sich ohne Probleme zu unserem Puff steuern. Da haben sie anscheinend den Filter vergessen. Skandal!!

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Öffentliche Fahndung nach S-Bahnschläger
Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?