13.07.13 12:06 Uhr
 2.937
 

England: Frau bekommt wegen ihrer Tochter Krebs und stirbt fast

Die 38-jährige Helen Conway aus Halifax in England war laut ihrer eigenen Aussage die glücklichste Frau der Welt. Sie gebar im Dezember 2010 ihre kleine Tochter Amelia.

Doch wenige Monate nach der Geburt hustete Helen Conway plötzlich Blut, weshalb sie zum Arzt ging. Dieser erklärte, dass es nichts ernstes sei. Doch als sie immer mehr Blut hustete, ging sie direkt ins Krankenhaus.

Dort diagnostizierte man bei ihr eine seltene Art von Lungenkrebs, die sich nur während der Schwangerschaft entwickelt. Der Krebs hatte zu diesem Zeitpunkt bereits in die Leber gestreut. Trotzdem machte sie eine Chemotherapie und gewann wundersamerweise den Kampf gegen den Krebs.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Frau, England, Tochter, Krebs
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Urteil - Tumor durch Handystrahlung als Berufskrankheit anerkannt
Indien: Dickste Frau der Welt verliert nach Operation 250 Kilogramm
Studien beweisen: Antibabypille verursacht Depressionen und Panikattacken