13.07.13 11:30 Uhr
 257
 

Elefanten und ihre Wasserkühlung

Elefanten haben keine Schweißdrüsen und müssen ihre Temperatur daher anders regulieren. Bis 30 Grad ist das kein Problem für sie und sie können das über ihre Ohren machen, da sie diese mit Blut füllen, um dort die Wärme abzugeben. Ab 30 Grad kehrt sich dieser Effekt aber um.

Nun haben amerikanische Wissenschaftler herausgefunden, dass die Elefanten über eine Art Wasserkühlung verfügen, die über die Haut funktioniert. Das ist auch der Grund, warum sie sich nie weit entfernt von Wasserstellen aufhalten.

Dabei spielen die Struktur der Haut und ihre Durchlässigkeit für Wasser eine Rolle. Die Haut kann in ihren Falten Wasser länger halten und durch die langsame Verdunstung sorgt das Wasser dann für eine Abkühlung. Diese Erkenntnis könnte man beim Elefanten-Management nutzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Körper, Elefant, Kühlung, Schweiß
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen
Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2013 11:30 Uhr von Nightvision
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder eine Forschung die nur dazu dient , den Tieren ihren Lebensraum wegzunehmen.Es ist nicht anzunehmen das der Mensch den schlechteren Lebensraum für sich in Anspruch nimmt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?