13.07.13 10:54 Uhr
 189
 

Hermann Gröhe (CDU): Beiträge zur Pflegeversicherung werden angehoben

Höhere Beiträge zur Pflegeversicherung hat jetzt der CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe angekündigt. Damit sollen dann Verbesserungen in der Pflege finanziert werden.

Um die Lohnnebenkosten stabil zu halten, wäre es aber denkbar, dass in Zukunft die Beiträge zur Arbeitslosen- und Rentenversicherung sinken.

Auch stehe die CDU deswegen, im Gegensatz zur SPD, weiter für einen Renteneintritt mit 67 Jahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, Pflegeversicherung, Rentenalter, Hermann Gröhe
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2013 11:23 Uhr von Kanga
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ja sowas nennt man dann halt gegenfinanzierung..

das eine runter..und damit dann schön angeben..das man doch mehr geld in die taschen spült..
und heimlich woanders was um das doppelte erhöhen...weil die deutschen ja wieder geld in den taschen haben.....
Kommentar ansehen
13.07.2013 13:07 Uhr von SXMPanther
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
"Um die Lohnnebenkosten stabil zu halten, wäre es aber denkbar, dass in Zukunft die Beiträge zur Arbeitslosen- und Rentenversicherung sinken."

Schön umschrieben. Warum sagt der Versager nicht einfach das es darum geht die Löhne zu drücken. Genau das ist es nämlich was er hier sagt. Lohnnebenkosten sind ein Teil des Lohns, und zwar genau der Teil den der Arbeitgeber bezahlt. Also muß das fehlende Geld an anderer Stelle abgegriffen werden und ihr dürft jetzt mal raten woher sie es nehmen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?