13.07.13 10:53 Uhr
 274
 

Iggingen: Motocrossfahrer macht Kunststücke auf der Straße und stirbt

In Iggingen hat sich ein Unfall mit tödlichem Ausgang ereignet.

Ein 47-jähriger Mann versuchte auf einer Straße mit seinem Cross-Motorrad Kunststücke zu vollführen. Nach Angaben der Polizei war der Mann vermutlich mit seiner Maschine zu schnell unterwegs und hatte einige Male versucht, auf dem Hinterrad zu fahren.

Bei einem der Versuche stürzte er mit dem Motorrad und krachte gegen ein Verkehrsschild. Der 47-Jährige verstarb noch am Ort des Unfalls.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Unfall, Straße, Motocross
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf
Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2013 10:53 Uhr von mcbeer
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Mitleid. Wer solche Kunststückchen auf der Straße versucht, muss auch mit den Konsequenzen, in den Fall der Tod, rechnen.
Kommentar ansehen
13.07.2013 11:57 Uhr von HelgaMaria
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@ Jauchegrube

Meine Güte, du hast es tatsächlich mal geschafft, einen Kommentar zu schreiben, der ein Plus verdient........
Kommentar ansehen
13.07.2013 13:13 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Natürliche Auslese
Kommentar ansehen
13.07.2013 14:40 Uhr von MBGucky
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich freue mich immer, wenn es einen solchen Idioten selbst erwischt statt dass er überlebt und andere wegen ihm sterben oder schwer verletzt werden.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?