13.07.13 10:41 Uhr
 1.895
 

NASA-Observatorium SOHO nimmt riesiges geflügeltes UFO in Sonnennähe auf

Mit dem von der NASA betriebenen "Solar and Heliospheric Observatory" (SOHO), welches die Aufgabe hat, die Sonne zu beobachten, wurde ein eigenartiges Objekt in Sonnennähe fotografiert.

Das unbekannte Flugobjekt, welches wohl mit Flügeln ausgestattet ist, müsste bei diesem Abstand zur Sonne bis zu fünf Mal größer als die Erde sein.

Allerdings wird angenommen, dass das Foto täuscht und das Objekt doch weiter von der Sonne entfernt ist. Es wird so angenommen, dass der Abstand zwischen den Flügelspitzen ungefähr fünf bis sieben Kilometer beträgt. Die Aufnahme entstand am 11. Juli 2013.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA, UFO, Aufnahme, Observatorium
Quelle: bd.summit.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Orcas können den Großteil ihres Lebens keinen Nachwuchs bekommen
Digitalisiert: Der Nachlass Alexander von Humboldt ist online zugänglich
Australien: Erstmals konnten lebende Rote Seedrachen gefilmt werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2013 10:56 Uhr von sub__zero
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Das ist doch mal ne Bandreite: Die Größe schwankt so zwischen 7km und 70.000km, desweiteren könnte es ein Mega-Raumschiff, Typ Weltenzerstörer, oder ein einfacher irdischer Satellit sein.

Hallo???
Ein "Raumschiff" dieser Größe würde mit seiner Gravitation das ganze Sonnensystem durcheinanderwürfeln!!!

Was für Schwachsinn!
Kommentar ansehen
13.07.2013 10:59 Uhr von arcorado
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Zumindest eins steht für mich fest:

Unscharf unscharf und nicht zu vergessen unscharf.

MIB Teil 1.

Das Insekt zu Beginn des Films.
Erinnert mich irgendwie an die Aufnahme.

Schönes WE
Kommentar ansehen
13.07.2013 12:26 Uhr von call_me_a_yardie
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hab gerade ne riesen große Fake News über UFO´s auf Shortnews entdeckt....
Kommentar ansehen
13.07.2013 12:38 Uhr von Run
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Diese "UFO"-Nachrichten hier sind wirklich übel. Ich setze das Wort schon in Anführungszeichen, weil ein wirkliches UFO (also ein unbekanntes Flugobjekt - kein Raumschiff) schon mal interessant wäre. Doch man muss sich den Schmarrn nur angucken und weiß sofort, dass es eine sehr einfache Erklärung für die Dinge gibt. Getoppt wird das eigentlich nur von der "Space-Live-Cam nimmt mehrere UFOs auf" wo mehrere User die das Video gesehen haben, mich eingeschlossen, nicht mal ein UFO finden konnten.
Kommentar ansehen
13.07.2013 13:10 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Alien-Libelle
Kommentar ansehen
13.07.2013 23:38 Uhr von fraro
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist der Geist vom Roten Baron, ganz sicher...
Kommentar ansehen
14.07.2013 00:40 Uhr von Leeson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nochmal zum mitschreiben!
Die Kamera ist einer der ersten Kameras im Digitalbereich und wurde Ende der 80er entwickelt.
Die Sonde wurde etwas später am Anfang der 90er gestartet.
Die Aufnahme eines Bildes dauert auch etwas länger und wird in 32x32Pixel Blöcken zum einem 1MPix Bild zusammen gefügt.
Ist bei so einem Block nur ein fehlerhaftes Bit dabei, kannste den Block vergessen und es kommen Artefakte wie diese raus.

Wie bei UFO oder mumifizierte Affen-News werden zu Bildern Geschichten erfunden um Geld zu verdienen.

Also "arcorado", erst schlau machen und dann sparst du dir die Peilichkeit durch deine unqualifizierten Pöbeleien.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?