13.07.13 09:14 Uhr
 868
 

Innenminister Hans-Peter Friedrich verteidigt US-Überwachungsaktion "Prism"

Der USA-Besuch von Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich sollte eigentlich die deutschen Interessen in Sachen Datenschutz weiter nach vorne bringen. Anstelle dessen lobte Friedrich jedoch den Fahndungserfolg aufgrund der Spähaktion. Die Opposition bezeichnete den Besuch Friedrichs als "Nullnummer".

Der Chef der Bundestagsfraktion der Grünen, Jürgen Trittin, äußerte, dass Friedrich "schlicht und ergreifend versagt" habe. Konstantin von Notz, ebenfalls von den Grünen, sagte, dass der Besuch eine Luftnummer gewesen sei.

Der Bundesinnenminister hat allerdings den Einsatz von Überwachungsprogrammen nach seinem Gespräch mit US-Regierungsvertretern verteidigt. Die vor kurzem durch Edward Sowden veröffentlichte "Prism"-Aktion habe nur nach Terrorismus gesucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: US, Innenminister, Hans-Peter Friedrich, Prism
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2013 09:14 Uhr von Borgir
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
Unfassbar. Dem haben sie in Washington mal ordentlich gesagt, wo es lang geht. Friedrich ist genauso ein Duckmäuser wie Frau Merkel auch.
Kommentar ansehen
13.07.2013 09:27 Uhr von maki
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Der ist soooo peinlich. *würgs*
Kommentar ansehen
13.07.2013 09:27 Uhr von Granatstern
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Der Typ macht Deutschland und seine Politik lächerlich.
Aber wir sind es ja gewohnt von solchen Luftpumpen vertreten und regiert zu werden.
Dummschwätzer.
Kommentar ansehen
13.07.2013 09:32 Uhr von T.Eufel
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Der Mann ist eine einzige Lachnummer. Ich kenne keinen anderen Menschen, der so schleimen kann.
Will diese Witzfigur vielleicht noch ernst genommen werden?
Kommentar ansehen
13.07.2013 09:36 Uhr von DrGonzo87
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Hat irgend jemand eine andere Aktion von Friedrich erwartet?
Kommentar ansehen
13.07.2013 09:37 Uhr von Kanga
 
+1 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.07.2013 09:45 Uhr von artefaktum
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
"Innenminister Hans-Peter Friedrich verteidigt US-Überwachungsaktion "Prism"?

Das sind die gleichen Leute, die vor 25 Jahren gesagt hätten, die STASI sei ja eigentlich auch eine ganz tolle Sache.
Kommentar ansehen
13.07.2013 09:46 Uhr von ROBKAYE
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Schon mal einen Politiker gesehen, der nicht nur strohdoof ist, sondern gleichzeitig auch keine Eier hat? Wird mir schlecht!

Na? Ob die Deutschen jetzt endlich schnallen, dass unsere Volksvertreter sich einen Dreck um Nebensächlichkeiten wie Freiheit und Menschenrechte scheren und sie fähig dazu sind, ihr eigenes Volk zu verraten, solltes es mal hart auf hart kommen? Diese Politmarionetten machen hier erst einen auf extreme "Empörung", als die Abhörskandale frisch die Runde machten und keine zwei Wochen später kriechen sie unterwürfig wie ein Haufen winselnder Hunde vor "Gott" Obama und den USA zu Kreuze... ich kann gar nicht mehr so viel essen wie ich gerade kotzen muss... Ich habe selten so viele Waschlappen und Lügnern auf einem Haufen gesehen und ich schäme mich gerade dafür, dass ich in diesem Land lebe... Ist Putin, der letzte Präsident auf diesem verdammten Planeten, der die Eier hat, die US Bestrebungen hin zu einer "Neuen Weltordnung" die Stirn zu bieten? Wir sind alle übelst am Arsch, wenn das so weiter geht...

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
13.07.2013 09:50 Uhr von RD61
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Tja Leute ihr habt es bald in der Hand solchen Totalversagern die rote Karte zu zeigen
Kommentar ansehen
13.07.2013 09:56 Uhr von ROBKAYE
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ich könnte darauf schwören, dass die weltweiten Ergebnisse der jahrelangen Bespitzelungen von den USA dazu genutzt werden, die Politiker dieser Welt gefügig zu machen... wenn sie nicht spuren, oder dicke Lippe riskieren, dann wird halt mal am nächsten Tag fix ein Skandal gepushed, indem hässliche Infos an die nächstbeste Presstituierten-Medienanstalt "geleakt" werden. Und da JEDER dieser Politkasper generell Dreck am Stecken hat und jeder dieser Nasen genau weiß, das die USA jahrelang Profile erstellt haben, wundert es nicht, dass sie sich verhalten wie die leibeigenen Haremsdamen in Bückhaltung.... schöne neue Welt... armes Deutschland...

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
13.07.2013 09:59 Uhr von dasganze
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
so eine schleimige flachzange! keine eier in der hose und dumm wie brot! dann lassen sie den wie einen kleinen schuljungen ablaufen und der freut sich noch und verteidigt diese ueberwachungsfanatiker auch noch! deutschland ist wahrlich kein souveraener staat!
Kommentar ansehen
13.07.2013 10:02 Uhr von Götterspötter
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Was für eine Pussy .........

naja FDP halt ..... war nicht anders zu erwarten

warum übergeben wir Deutschland nicht gleich den USA ?? .... Spart enorm Steuergelder und Diaten unsere Volksveräter ....
Kommentar ansehen
13.07.2013 10:05 Uhr von Johnny Cache
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wir hatten schon jede Menge mehr als fragwürdiger Gestalten als Innenminster, aber dieser Mann ist wirklich der absolute Tiefpunkt.
Wie kommt es daß die größten Feinde der Verfassung immer ausgerechnet deren oberste Überwacher sind?
Kommentar ansehen
13.07.2013 10:12 Uhr von kingoftf
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Was bleibt dem Stiefellecker auch sonst übrig?

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
13.07.2013 10:23 Uhr von Kanga
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ ImmerNurIch

die haben den nicht rausgeschmissen..
der wurde in n schickes teures hotel geladen..
und alle wichtigen die da waren..haben sich stundenlang über den amüsiert und ausgelacht...
und dann durfte er wieder gehen...
Kommentar ansehen
13.07.2013 10:32 Uhr von Peter323
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
haha

Drückeberger...

einfach nur peinlich der typ
Kommentar ansehen
13.07.2013 10:35 Uhr von Timmer
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@kanga Leute wie du sind die schlimmsten. Jeder der meint, dass man sich nicht aufregen soll weil man ja nix zu verbergen hat, den sollte man meiner Meinung nach wegsperren weil solche Leute, und du zählst dazu, die Bürgerrechte sowas von in die Eier treten. Brandgefährlich solche Aussagen denn deshalb kommt es erst so weit, weil den meisten es ja eh egal ist. Ach, ich hab ja nix zu verbergen... Das wird dann solange vor sich selbst hinterher geplappert bis zu dem Punkt wo es mit der "sicherheit" soweit geht das man dich wegen einem kleinen Delikt vorsorglich wegsperren. Solche Aussagen sollten wirklich strafbar gemacht werden, dass schützt für die zukunft mehr Menschen als das was jetzt abläuft. Und zu dem Politiker muss man eh nix mehr sagen. Einfach nur beschämend. Was ich mich frage ist einfach, dass die sich nix dabei denken wenn es in jedem Land Wirbel um das Thema gibt und selbst die EU sich darüber sehr aufregt. Aber Herr Innenminister meinte ja, es ist ja wegen der Terrorismus vorsorge..... Deshalb wurde auch Brüssel verwanzt..... Ist ja die terrorhochburg
Kommentar ansehen
13.07.2013 11:01 Uhr von DerMaus
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Da geht der Friedrich langsam auf die Knie, blickt Obama schmachtvoll mit seinen Rehaugen an und fäng an zu lutschen wie er noch nie gelutscht hat.

So ein politischer Flachwichser!
Kommentar ansehen
13.07.2013 11:09 Uhr von Gribbel
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Schuld sind eigentlich die Wähler, die wollen es so. Es juckt doch keinen. Wäre irgendwo ein KZ aufgestellt worden, würden die das auch als Arbeitsintegrationslager loben. Dieses "deutsche" Volk ist lächerlich.

[ nachträglich editiert von Gribbel ]
Kommentar ansehen
13.07.2013 11:40 Uhr von T¡ppfehler
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Götterspotter
Nicht FDP, sondern CSU.
Kommentar ansehen
13.07.2013 12:12 Uhr von Garstl
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die USA sind ein so feiger haufen.
Drei Löwen die an einer Wurst nagen, bis diese mürbe ist.
So viel Respekt bringt man in einer so wichtigen Sache entgegen.
Kommentar ansehen
13.07.2013 12:30 Uhr von Asalin
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Also ist es beschlossene Sache das der "deutschen" Re"gier"ung die Rechte der eigenen Bürger am Arsch vorbeigehen, solang die Wirtschaft von der Überwachung ausgeschlossen ist.

Vielleicht erleben wir ja ein zweites 89 oder schlimmer ein zweites 33, aber die Systembüttel haben ja schon in weiser Vorraussicht damit begonnen die Angst vor Terror zu ihren gunsten auszulegen um sowas in Vorfeld zu unterbinden.

@Gribbel
leider muss ich dir dabei Recht geben, das dieses deutsche Volk sich verspotten lässt, nur weil jeder Angst um seine kleine heile Welt hat.
Kommentar ansehen
13.07.2013 14:37 Uhr von Chromie
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Da hat der peinliche Popanz ja wieder ein schönes Arschgekrieche abgeliefert. Für so einen Möchtegernminister muss man sich schämen. Der Typ ist mehr als nur erbärmlich.
Kommentar ansehen
13.07.2013 14:53 Uhr von Götterspötter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
:) tippfehler .....

danke für den Tip ...... bei so vielen Pfeifen in Berlin .... kommt man da schonmal durcheinander :)
Kommentar ansehen
13.07.2013 15:44 Uhr von Shoiin
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Passendes Bild dazu: https://pbs.twimg.com/...

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?