13.07.13 09:12 Uhr
 1.467
 

Weimar: Studentin will mit 80 Meter langer aufblasbarer Hitlerfigur provozieren

Für ihre Graduierung an der Bauhaus-Universität Weimar, reichte die iranische Studentin Sarah Yazdanirad ihr Konzept für ein Projekt ein, indem eine 80 Meter lange aufblasbare Hitler-Puppe auf der nicht öffentlich zugänglichen Grasfläche der Akademie aufgestellt werden soll.

Die Figur soll dabei an den Boden gefesselt sein. In Gedankenverbindung mit "Gullivers Reisen" nennt sie ihr Projekt "Gaulliver Platz".

Noch handelt es sich bei dem Foto um eine Simulation, da die Landesverwaltung, trotz vieler Befürworter und einer Auszeichnung, das Projekt ablehnt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Meter, Adolf Hitler, Universität, Weimar
Quelle: www.tlz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

RTL verwirft geplante Serie über Adolf Hitler
Braunau: Geburtshaus von Adolf Hitler wird eine "neutrale Nutzung" erhalten
Donald Trump verwendete bei Wahlkampf denselben Slogan wie Adolf Hitler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2013 09:39 Uhr von Kanga
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
soll sie doch ne Gulliver Figur nehmen...
warum muss es denn der doofe typ sein
Kommentar ansehen
13.07.2013 12:41 Uhr von Eleanor_Rigby
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Verehrte Melli, wenn du dazu in der Lage bist, deinen Porno-Spam hier abzusetzen, ist davon auszugehen, daß du zwei gesunde Hände hast. Also mach es dir doch einfach selbst!
Kommentar ansehen
13.07.2013 20:55 Uhr von spencinator78
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Weimar war Hitlers Lieblingsstadt :-$
Kommentar ansehen
13.07.2013 20:55 Uhr von spencinator78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einmal zu viel gedrückt ;-)

[ nachträglich editiert von spencinator78 ]
Kommentar ansehen
15.07.2013 21:41 Uhr von DarkBluesky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da war wohl eine ein bisschen zu weit nach Rechts gegangen, Aber Gau leiter war nicht Hitler, wohl nicht ausgepasst. die hätte eher Komeni oder Assad nehmen sollen. Aber Hitler der ist Tod und macht sowas nie mehr, die anderen sind viel aktueller. Oder Achmedinichad oder wie der Möchtegern Napoleon heißt.
Kommentar ansehen
15.07.2013 21:53 Uhr von DarkBluesky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hätte an ihrer Stelle eher den Verückten Achmedi.... genommen, der kommt schon eher dafür in Lage nur 80 Meter, so groß wollte er sein, Sie hätte auch Kim yong nehmen können, der ist up to date.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

RTL verwirft geplante Serie über Adolf Hitler
Braunau: Geburtshaus von Adolf Hitler wird eine "neutrale Nutzung" erhalten
Donald Trump verwendete bei Wahlkampf denselben Slogan wie Adolf Hitler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?