13.07.13 09:06 Uhr
 78
 

London Heathrow: Brand in Flugzeug

Am Freitag musste der Londoner Flughafen Heathrow eineinhalbstündig gesperrt werden. Gegen 16.30 Uhr mussten alle Start- und Landebahnen gesperrt werden. Grund dafür war der Brand in einem Flugzeug. Es seien aber keine Passagiere an Bord des Flugzeuges gewesen, so ein Flughafensprecher der Nachrichtenagentur dpa.

Er nannte keine weiteren Details aber er sprach von einem Feuer. Der britische Sender BBC berichtete, dass es sich um eine Maschine des Typs Boeing 787 Dreamliner gehandelt habe.

Die eineinhalbstündige Sperrung führte zu heftigen Verspätungen am Flughafen Heathrow, aber der Flughafen ist wieder dem Verkehr freigegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SearchNews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, London, Flugzeug, Airport Heathrow
Quelle: www.express.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2013 09:06 Uhr von SearchNews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Boeing 787 ist doch ein neuer Typ mal schauen was das Feuer ausgelöst hat wer weiß wird ja denke ich ermittelt.
Kommentar ansehen
13.07.2013 10:49 Uhr von langweiler48
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hat Boeing mit der neuen 787 nicht schon öfters Brände wegen der Billigakkus Probleme gehabt, da die sich selbst entzündeten?
Kommentar ansehen
13.07.2013 12:55 Uhr von SearchNews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@langweiler

weiss ich nicht.
Kommentar ansehen
13.07.2013 12:55 Uhr von SearchNews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Boeing 787 Deathliner

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?