12.07.13 21:53 Uhr
 1.490
 

Neumarkt: Kind von seiner Mutter und ihrem Freund für perverse Sexspiele missbraucht

Vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth müssen sich eine 41-jährige Neumarkterin und ihr Exfreund wegen sexuellen Missbrauchs des sieben Jahre alten Sohnes der Frau verantworten.

Der Missbrauch von dem heute zehnjährigen Benedikt (Name geändert) soll bereits 2010 stattgefunden haben. Dabei habe der 42-jährige Freund der Mutter den Jungen im Wohnzimmer, vor den Augen der Mutter des Jungen, sexuell missbraucht haben.

Bei weiteren Gelegenheiten sollen der Mann und die Mutter des Kindes, den Jungen in ihre Sexspiele eingebunden haben. Die beiden Angeklagten beschuldigen sich bei Gericht gegenseitig. Der Prozess wird am Donnerstag fortgesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Freund, Missbrauch
Quelle: www.nordbayern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2013 22:00 Uhr von Danceaholic
 
+24 | -10
 
ANZEIGEN
Und für dich hoffe ich, dass sie dich endlich mal einweisen du Pfeiffe. :)
Kommentar ansehen
12.07.2013 22:43 Uhr von magnificus
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Wer hat denn den Haberal nun wieder angep*, das er solche Rache News verfassen "muß" ?
Kommentar ansehen
12.07.2013 22:44 Uhr von Superplopp
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
Boah Leute jetzt greift doch nicht ständig Laberal an, es reicht doch wirklich.
Kommentar ansehen
13.07.2013 03:21 Uhr von Fabrizio
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
schuld ist immer der, der die schlechte Nachricht bringt
Kommentar ansehen
13.07.2013 10:01 Uhr von Kanga
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
und wie es immer so ist...
die täter werden zu opfern gemacht....der verfasser der news wird gesteinigt...und das eigentliche opfer...wird vergessen
Kommentar ansehen
13.07.2013 10:49 Uhr von deoroller
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Einfach widerlich. Aus welchem Kulturkreis kommen die Täter? Benedikt hört sich sehr türkisch und islamisch an...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern
Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?