12.07.13 18:16 Uhr
 44
 

Ölmärkte: Die Kurse haben sich nach Verlusten stabilisiert

Zum Wochenschluss am heutigen Freitag setzte an den Ölmärkten, nach den Verlusten am gestrigen Donnerstag, eine Stabilisierung ein.

So kletterte der Preis für Öl der Sorte West Texas Intermediate (August-Kontrakt) um 0,51 auf 105,42 US-Dollar pro Fass (159 Liter). Allerdings hatte der Preis für WTI-Öl am gestrigen Donnerstag im Handelsverlauf mit 107,50 US-Dollar ein 16-Monats-Hoch erreicht.

Ein Barrel Nordseeöl der Sorte Brent kostete am Freitagabend 108,49 US-Dollar. Das war ein Plus von 0,76 US-Dollar gegenüber Donnerstag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, Kurs, Ölmarkt, Stabilisierung
Quelle: www.ad-hoc-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Trump-Regierung kürzt Lebensmittelmarken - "Leute sollen arbeiten gehen"
Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an
Börsenguru George Soros wettet mit 800 Millionen Dollar auf fallende US-Kurse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Simbabwe: Großwildjäger von Elefant getötet
Ältester Mensch stammt vielleicht nicht aus Afrika, sondern Südosteuropa
Militärgeheimdienst ermittelt gegen Stabsoffizier wegen Kritik an von der Leyen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?