12.07.13 17:40 Uhr
 186
 

"US Car Convention": Die Ami-Schlitten in Dresden

An diesem Wochenende erlebt Dresden die "US Car Convention". Das Treffen mit 450 Autos ist das größte "US Car"-Treffen Deutschlands. Alles, was "Made in USA" ist, darf daran teilnehmen Autos, Motorräder oder Trucks.

Am Samstagmittag steigt dann der Höhepunkt der Convention, mit "Start Your Engines!" dem gemeinsamen Starten der V8 Motoren. Am Sonntag ist dann noch gemeinsames Ausfahren als Konvoi geplant.

Der Eintritt kostet sechs Euro für den Tag oder zehn Euro für das ganze Wochenende und jeder ist gern gesehen - auch ohne Ami-Schlitten. Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt, mit Verpflegung und Getränken im Ami-Style.Nicht zu vergessen den Rock´n´Roll-DJ und Live-Bands (u.a. The Hornets, Boppin´ B).


WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Dresden, US, Schlitten, Convention
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2013 17:40 Uhr von Nightvision
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kult oder Klamauk muss jeder selber wissen, auf alle Fälle eine Gelegenheit um Feiern.Also nichts wie auf nach Dresden,es sei denn man etwas besseres vor ^^.
Kommentar ansehen
13.07.2013 05:37 Uhr von montolui
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
...Ami-Schlitten in Dresden ist ein Widerspruch wie Schrotthaufen in Beverly-Hills....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?