12.07.13 16:20 Uhr
 484
 

Türkei: IT-Innovationszentrum Istanbul - Yandex expandiert

Mit dem Vorhaben, die türkische Großmetropole Istanbul zu einem IT-Innovationszentrum zu machen, expandiert das russische Yandex.

Um dieses Vorhaben voranzutreiben sollen künftig 50 russische sowie 100 türkische Ingenieure in Istanbul an neuen Technologien und Dienstleistungen im IT-Bereich forschen.

Somit soll die wirtschaftlich boomende Türkei auch in diesem Bereich in ihrer Region an die Spitze. Das neue Produkt von Yandex "Islands" ist hauptsächlich für den türkischen Markt gedacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Türkei, Google, Istanbul, IT, Konkurrent, Yandex
Quelle: dtj-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2013 17:20 Uhr von kingoftf
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Dann brauchen die User wenigstens nicht mehr Google zu bemühen.


Nirgendwo auf der Welt wird so oft im Internet nach Kinderpornographie gesucht wie in der Türkei - zumindest laut Google Trends.

http://www.sueddeutsche.de/...
Kommentar ansehen
12.07.2013 18:36 Uhr von montolui
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
"..damit Du meinen Ruf weiter schädigen kannst?...
dass heisst:
"...damit Du meine EHRE..."
Entschuldigung, musste sein.....
Kommentar ansehen
12.07.2013 18:43 Uhr von magnificus
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Also Humor hat er, der Autor. Das ist doch schön. Gibt`s hier zu selten ;)
Kommentar ansehen
12.07.2013 18:52 Uhr von Tamerlan
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Kindergarten.
Kommentar ansehen
13.07.2013 00:11 Uhr von Justus5
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@dr.chaos:
Hör doch mit der Rumnölerei auf.

Mein vorschlag: Mach es besser, und verfass erst mal so viele News wie Haberal. (Ich seh nämlich leider noch kein einziges Sternchen bei Dir.)

Also: Nicht maulen, sondern besser machen - und als leuchtender Stern vorne ran gehen.......;-)
Kommentar ansehen
13.07.2013 09:13 Uhr von Yozgat_66
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@gertkarlpaul

Haselnüsse mit Schweinesülze und Bratkartoffeln
zusammen mit Bello ausm Napf hmmm lecker.
Kommentar ansehen
13.07.2013 09:20 Uhr von Yozgat_66
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@dr.chaot

Der Oberrechtschreiblehrer.

Der Inhalt ist egal die Rechtschreibung muss stimmen.

Alles muss seine Ordnung haben und du brauchst eine Vorschrift für alles, deshalb bleibst du auch immer austauschbar.

Ich schreibe dir jetzt in korrekter Rechtschreibung vor, von
der nächsten Brücke zu springen. Bei deinem Übergewicht gibt es bestimmt schöne Wasser- und Fettspritzer zu bewundern.

Lach.

[ nachträglich editiert von Yozgat_66 ]
Kommentar ansehen
13.07.2013 09:50 Uhr von Yozgat_66
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@haberal

Kennst du Bud Spencer?


Ich stelle mir gerade vor wie ich Gerdpauls und Dr. Chaots so hochhebe und Ihre hässlichen Köpfe so wie Bud Spencer es macht gegeneinander knallen lasse und mich dabei köstlich amüsiere.

Muaa

[ nachträglich editiert von Yozgat_66 ]
Kommentar ansehen
13.07.2013 22:42 Uhr von Alkatrazz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ gertkarlpaul

Zitat: "Virtuelle Haselnüsse, sry, musste sein..."

Nene schon gut, du musst dich für deinen teppichhohen IQ und deine rassisitisch untermalte Kleingeistigkeit keineswegs entschuldigen. Das geistige Prekariat hat nunmal einen enormen Zulauf. Und SN ist bekanntlich voll von jenen Trollen, daher halb so wild.

[ nachträglich editiert von Alkatrazz ]

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?