12.07.13 15:21 Uhr
 255
 

Thailand/Vietnam: 90 Katzen konnten vor Kochtöpfen in Restaurants gerettet werden

Ein Pickup-Fahrer mit einer ungewöhnlichen Ladung konnte an der Grenze zu Laos verhaftet werden. Der Mann war gerade dabei, 90 Katzen, die für Restaurants in Vietnam gedacht waren, zu schmuggeln.

Im späteren Verhör gestand der 26-Jährige, dass er dafür bezahlt wurde, Katzen aus der Provinz Maha Sarakham zu transportieren. Laut Angaben von dem Mann werden dann die Katzen in vietnamesischen Restaurants als Speise serviert.

Dem Mann wurde von der Polizei Tierquälerei und illegales Exportieren von Tieren vorgeworfen. Die Untersuchungen gehen indessen weiter. Es war der erste Fall, dass Katzen bei so einem Transport gerettet wurden. Im Nordosten werden öfters Hunde befreit, die ebenfalls in Kochtöpfen landen sollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Katze, Thailand, Vietnam
Quelle: www.wochenblitz.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Verzweifelte Flüchtlinge verkaufen Organe, um nach Europa zu gelangen
Italien: 18 Jahre Haft für muslimische Flüchtlinge, die Christen ins Meer warfen
Kairo: Zehn Fußball-Ultras wegen tödlichen Krawallen zu Tode verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2013 15:43 Uhr von Schmollschwund
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wie die Meldung ist bereits21 min alt und noch keiner hat gemeckert wegen "vor Kochtöpfe(n)" ;)
Kommentar ansehen
12.07.2013 15:57 Uhr von Zephram
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
News hat in etwa den Wert:

Deutschland: 90 Hennen vor Backofen gerettet!

nichts für ungut ;)

jm2p Zeph
Kommentar ansehen
13.07.2013 05:43 Uhr von montolui
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...viele Menschen starben des Hungers weil Katzen gerettet wurden.,...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Ausstellung über das Warten
Richard Lugner über seinen Opernballgast Goldie Hawn: "Früher war sie hübsch"
Fußball: Englischer 150-Kilo-Ersatztormann mampft während Spiel Sandwich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?