12.07.13 12:47 Uhr
 3.144
 

movie2k: Diese Portale profitieren vom Aus der beliebten Website

movie2k.to war mit seinen illegalen Film- und Serien-Streams zuletzt eine der beliebtesten Websites Deutschlands. Noch im Mai 2013 befand sich die Seite laut SimilarWeb.com auf Platz 14 der am meisten besuchten Seiten hierzulande.

Von dem plötzlichen Aus konnten einige direkte Konkurrenten von movie2k.to profitieren. Die Seite kinox.to kletterte von Platz 32 auf 24 hoch und hat seitdem durchschnittlich ein Plus von zehn Prozent an Besuchern zu verbuchen.

Die Seite movie4k.to, die sich - genau wie kinox.to nach dem Aus von kino.to - als Nachfolger präsentierte, erreichte aus dem Nichts Platz 67 der deutschen Rangliste. Legale, kostenpflichtige Angebote wie Maxdome oder Lovefilm profitierten hingegen nicht vom Sturz des "Marktführers".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: noogle
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Aus, Website, kinox.to, movie2k.to, movie4k.to
Quelle: meedia.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2013 13:01 Uhr von Granatstern
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Danke für die Info... von movie4k.to wusste ich bisher nix ;)
Kommentar ansehen
12.07.2013 13:19 Uhr von Lorenz1980
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kannte die Nachfolger zwar, aber schon beim Titel dachte ich: Ach, in diesem Artikel find ich nun also Hinweise/ Werbung zu ähnlichen Websites...? *gg*
Kommentar ansehen
12.07.2013 13:25 Uhr von Komikerr
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Bei movie4k.to braucht man allerdings ein gutes Anti - Viren Programm.... hab ich gehört ;-)
Kommentar ansehen
12.07.2013 14:28 Uhr von Grauezelle
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Movie2k.tl ist der richtige nachfolger. dort steht auch was mit der Domain passiert ist.
Kommentar ansehen
12.07.2013 15:53 Uhr von 23Risiko
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@komikerr

nein brauch man nicht, nur brain.exe. ein gutes antivirenprogramm gibbet nämlich nicht, nur gute definitionslisten und die sind schnell obsolet, wenn man paar bits im virencode ändert. also muss man anders herangehen: firefox->ghostery,adblock edge, noscript, video download helper-> flv oder m4v saugen und mit zB VLC starten. fertig. bin seit 15 jahren dabei und auf solchen seiten unterwegs, täglich (meist abends zum ferngucken) noch nie etwas passiert. selbst bei beim letzten angriff, wo adserver kompromitiert wurden, ist nichts passiert, weil alles geblockt wurde. achja und afgarkeinsten fall irgentetwas von windows standardprogrammen nutzen! das reicht :) also wer Aviara AntiVir einsetzt oder MSE oder andere Freeware, sollte meinen Rat folgen. Alles Müll und bremst nur das System aus. Denn darauf spekulieren die Virenschreiber nämlich. Zu empfehlen wäre noch SYSINTERNALS (procmon.exe und procexp.exe) damit kann man sein system bestens überprüfen.

[ nachträglich editiert von 23Risiko ]
Kommentar ansehen
12.07.2013 16:09 Uhr von azru-ino
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ganz ehrlich, wie kann man sich nur filme in so ner kackquali geben
Kommentar ansehen
12.07.2013 18:02 Uhr von Superplopp
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
23risiko:

Wieso nicht Windows?

Selbst mit Windows ist bei mir noch nichts passiert, selbst auf den Seiten.

Allerdings halte ich nichts von Streamportalen, warum in schlechter Qualität Streams anschauen?

bei 2x 150 mbit ist selbst eine BluRay in wenigen Minuten da

[ nachträglich editiert von Superplopp ]
Kommentar ansehen
12.07.2013 23:41 Uhr von Retrobyte
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Noch niemand ist beim Online Stream "erwischt" worden.
Jeder von euch kann selbst ganz persönlich danach im Internet
suchen, es gibt keine Person die durch das anschauen von Streams verurteilt worden ist, noch nicht einmal für
das generelle downloaden von Warez.

Ausgesprochene Urteile betrafen bis jetzt immer nur User aus P2P Netzwerken (BearShare, Emule, BitTorrent, etc.),
da diese Warez ja gleichzeitig auch uploaden (verteilen).


Also muss man sich hier eher vor den Viren auf
besagten Streaming-Seiten schützen,
als vor unseren Behörden. ;)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?