12.07.13 11:30 Uhr
 310
 

Edward Snowden: Microsoft gewährt NSA Zugang zu Skype und Outlook

Eigentlich sind Telefonate über den Kommunikationsdienst Skype verschlüsselt, doch laut Whistleblower Edward Snowden ist dies nutzlos.

Neue Dokumente des Enthüllers zeigen, dass Microsoft dem US-Geheimdienst NSA Zugang zu den Diensten Skype und Outlook.com gewährte.

Snowden behauptet, dass Microsoft und NSA stets eng zusammengearbeitet haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Microsoft, NSA, Zugang, Edward Snowden, Outlook
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Aufenthaltsgenehmigung für Edward Snowden wurde verlängert
Ehemalige Geheimdienstmitarbeiter bitten Obama, Edward Snowden zurückzuholen
Edward Snowden warnt User, Nachrichten auf Facebook zu vertrauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2013 11:49 Uhr von Pils28