12.07.13 11:26 Uhr
 347
 

Fukushima: Bisher am meisten radioaktiv verseuchter Barsch gefunden

Auch zwei Jahre nach der Atomkatastrophe von Fukushima ist das Verkaufsverbot für Fische aus dieser Gegend berechtigt, wie ein jüngster Fang zeigt.

Fischer haben einen radioaktiv verseuchten Barsch gefangen, der total kontaminiert war.

Mit über 1.000 Becquerel, die der Fisch aufwies, war das die höchste Verseuchungsstufe, die bisher gemessen wurde.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fukushima, Radioaktivität, radioaktiv, Barsch, Kontamination
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt
Explosion in Hamburg - niemand verletzt
New York: Bewaffneter Überfall auf Mann mit digitalem Geldbeutel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?