12.07.13 10:02 Uhr
 580
 

Österreich: Heinz-Christian Strache kann nach Facebook-Sperre wieder über Umwege posten

Der österreichische FPÖ-Politiker HC Strache wurde auf Facebook gesperrt. Die Partei kritisierte den Schritt, bewertete ihn als amerikanische Intervention und forderte die sofortige Aufhebung der Sperre.

Angeblich sei die einmonatige Sperre nach einem Posting zum Thema Edward Snowden erfolgt, was prinzipiell keinen Regelverstoß gegen die Facebook-Bedingungen bedeutet.

Bereits am Donnerstagabend konnte Strache wieder posten ("Ich bin wieder da!"). Zwar war sein persönlicher Account noch gesperrt, ein zusätzlicher Administrations-Account wurde aber freigegeben.


WebReporter: heute_at
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Facebook, Sperre, Edward Snowden, Heinz-Christian Strache
Quelle: www.heute.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Edward Snowden reagiert mit zynischem Kommentar auf Trumps Geheimnisweitergabe
Russland erwägt offenbar Auslieferung von Edward Snowden an die USA
Russland will den USA angeblich Edward Snowden "schenken"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2013 11:09 Uhr von Akira1971
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Auch fürs Posten von Kommentaren bei Facebook gibts Regeln. Wenn er die verletzt wird er gesperrt.

Allerdings denke ich da mal wieder eine PR-Aktion mit der der Heinz Aufmerksamkeit erregen will und das hat er nun wohl auch geschafft.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Edward Snowden reagiert mit zynischem Kommentar auf Trumps Geheimnisweitergabe
Russland erwägt offenbar Auslieferung von Edward Snowden an die USA
Russland will den USA angeblich Edward Snowden "schenken"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?