11.07.13 20:51 Uhr
 327
 

Piraten wollen das Verschlüsseln lehren

Die Piratenpartei zieht es in Erwägung, mit Partys dem Bundesbürger zu helfen und ihm dort die Benutzung von anonymisierenden Web-Diensten beizubringen. Nach dem großen Daten-Skandal werden die Stimmen der User nach Sicherheit immer lauter.

Vor allem im Bereich der "Security-Mails herrscht momentan ein erhöhtes Wachstum. Die momentane Entwicklung ist von den Piraten mit großer Freude aufgenommen worden. Sie weisen darauf hin, Programme wie "Tor" zu nutzen, um sich sicher im Netz bewegen zu können.

Auf ihrem Internet-Portal weisen sie auch darauf hin, an den Parties teilzunehmen. In den Kursen könne man lernen, abhörsicher zu kommunizieren und Dateien sicher zu verschlüsseln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: call_me_a_yardie
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Sicherheit, Piraten, Verschlüsselung
Quelle: t3n.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2013 22:38 Uhr von Justus5
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie gute Idee, Verschlüsselung einer etwas breiteren Mehrheit nahe zu bringen.
Like it...
Kommentar ansehen
11.07.2013 23:05 Uhr von FrankCostello
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Die haben wirklich einen Schuss die Leute ...

Ehrlich gesagt ist es genau so eine Gefahr wie die Grünen und sollte Verboten werden.
Kommentar ansehen
12.07.2013 01:00 Uhr von Superplopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Haha meine Verschlüsselung hat noch keiner geknackt
Kommentar ansehen
14.07.2013 08:21 Uhr von OO88
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das wiederspricht sich . das eine total verschlüsseln und das andere für alle sichtbar ins inet stellen. ich empfehle jeden zum versenden von nachrichten nur tonfiles zu benutzen die so undeutlich gesprochen sind dass nur der im selben dorf wohnende es verstehen kann.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?