11.07.13 19:44 Uhr
 57
 

Frankfurter Börse: US-Notenbankchef Ben Bernanke sorgt für steigende Kurse

Ben Bernanke, der Chef der US-Notenbank, hat am heutigen Donnerstag erklärt, dass die aktuelle ultra-lockere Geldpolitik bestehen bleibe. Daraufhin zogen die Kurse an den Aktienbörsen deutlich an.

So gewann der Deutsche Aktienindex (DAX) an der Frankfurter Börse 1,14 Prozent auf 8.158 Zähler hinzu.

"Die Fed-Aussagen bestätigen unsere Einschätzung, dass sie eher zu spät als zu früh von ihrer extrem lockeren Geldpolitik abrücken wird", so ein Experte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, Frankfurter Börse, Ben Bernanke
Quelle: www.handelsblatt.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?