11.07.13 19:19 Uhr
 2.650
 

Gericht Rottweil: Nach Internet-Chat als Mädchen vergewaltigte Mann 13-Jährige

Nachdem sich ein Mann im Internet in verschiedenen Rollen an eine 13-Jährige angenähert hatte, vergewaltigte er sie. Dabei gab er sich Mal als ein Mädchen namens Bianca und Mal als ein 17-jähriger Marco aus (ShortNews berichtete).

Der verheiratete Lastwagenfahrer aus Nordrhein-Westfalen wurde nun in Rottweil wegen Vergewaltigung zu fünf Jahren und neun Monaten Gefängnis verurteilt.

Der Mann hatte vor dem Gericht zuvor nur ein Teilgeständnis abgelegt. Nach Ansicht der Richter manipulierte der 38-Jährige das Mädchen mit einem raffinierten System aus Lügen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Internet, Gericht, Mädchen, Chat, Rottweil
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-Falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2013 19:50 Uhr von 99dimensions
 
+22 | -6
 
ANZEIGEN
Vielleicht blöd das zu sagen, aber da ist / sind das Mädchen bzw. die Eltern selbst schuld.

Jeden Monat hört man von solchen Ereignissen und trotzdem fallen immer wieder irgendwelche darauf rein. Entweder kann die nicht besonders schlau gewesen sein oder die Eltern haben in ihrer Erziehung einfach gänzlich versagt, was ich mir aber nicht vorstellen kann, mit 13 sollte man genug Hirn im Kopf haben, um auf solche Annäherungsversuche nicht einzugehen.

@Haberal

Stimmt, schlimm wozu manche in der Lage sind. Zum Beispiel deine Kollegen und unsere Kulturbereicherer. Wundert echt, dass die nicht schon Lange weggesperrt (oder auf andere Weiße entsorgt) wurden. Natürlich nicht alle, aber ein großer Teil ist schon dabei.

[ nachträglich editiert von 99dimensions ]
Kommentar ansehen
11.07.2013 20:20 Uhr von Koloss
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
gut, dass der typ verurteilt wurde. Ich bin froh in einem Land zu leben, wo so etwas unter Strafe steht. Wenn ich mir vorstelle, dass in islamischen Ländern bei soetwas das Opfer noch bestraft wird und der Kerl straffrei davon kommt, wird mir ganz schlecht.
Kommentar ansehen
11.07.2013 20:40 Uhr von Lavendelle
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Wirklich absolut ekelhaft, wie Menschen hier dem Mädchen die Schuld geben. Euch sollte man mit verurteilen. Wer soetwas nicht erlebt hat, der sollte sich wirklich verdammt zurückhalten. Menschen, die so denken, sind Abschaum und nicht besser, als die Täter selbst. Wer sich abgesprochen fühlt, der kann das ruhig als meine Meinung zur Kenntnis nehmen.

Eine Frau, ein Mädchen, ein Mann, ein Junge, dürfte komplett nackt über die Straße laufen und NIEMAND dürfte sich an dem Menschen vergreifen!
Natürlich hätte sie vorsichtiger sein können, aber Schuld trägt sie deswegen nicht. Nicht jede 13-jährige hat bereits sexuelle Erfahrungen, schaut Pornos, säuft, raucht und feiert. Es gibt durchaus andere Kinder und Jugendliche.
Meist sind das Mädchen, die Zuhause nicht genug Liebe erfahren, sich einsam fühlen und schon in jungen Jahren depressiv sind. Meist sind es Mädchen, die Zuhause schon Gewalt erfahren haben und sich nicht schützen können, weil sie bereits psychisch erkrankt sind.

Wie sagt Herr Dr. med. Eckart von Hirschhausen? "Ich habe ein Gehirn dabei, ich hoffe, Sie auch.". Naja, einige wohl nicht.

Ich wünsche dem Mädchen von ganzem Herzen, dass sie Halt und Liebe bekommt, Sicherheit spürt und das alles schnell verarbeiten kann.

[ nachträglich editiert von Lavendelle ]
Kommentar ansehen
11.07.2013 20:48 Uhr von Zuvo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Lavendelle gild das Kommentar mit dem Gehirn auch für das Mädchen?
Weil man hört es doch bestimmt 2-3 mal im Monat und trotzdem gehen Jungen und Mädchen darauf ein. Es kann mir auch niemand erzählen das dem Mädchen dies unbekannt vorkommt, den mittlerweile wird sowas ja schon in der Grundschule angesprochen.
Also entweder haben an der Stelle die Eltern oder die Schulen versagt. Meiner Meinung oft beide!
Kommentar ansehen
11.07.2013 21:08 Uhr von HelgaMaria
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Habe nach wochenlanger Beobachtung festgestellt, dass der Autor Haberal auch Tamerlan ist.

Da er denkt, ich könne es nicht puplic machen, mache ich es hiermit, er verarscht viele Menschen damit.
Kommentar ansehen
11.07.2013 21:40 Uhr von HelgaMaria
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
"Gericht Rottweil: Nach Internet-Chat als Mädchen vergewaltigte Mann 13-Jährige"

"Berliner Landgericht: Pädophiler Vater missbrauchte seinen vierjährigen Sohn"

"Thailand: Mann von Ehefrau wegen schlechtem Sex mit Elektrokabel erdrosselt"

Das sind die letzten News von Haberal (alias Tamerlan)

Warum nur solche News? 2 Accounts......schlechte Sex - News.......der Junge hat sicher was durch......
Kommentar ansehen
11.07.2013 22:04 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@leo11 - bei Deinem Punkt 1 muss ich Dir recht geben - nur beschwer Dich bitte bei dem, der wiedermal und wiederholt für sowas eine Steilvorlage liefert --> @Haberal.

Da das immer wieder geschieht macht @Haberal das vorsätzlich. Denn so blöd kann nicht mal er sein.

Und somit müsstest Du Frage 2 an @Haberal richten - nicht an die die die Steilvorlage gerne annehmen.

Wie man so schönn sagt "Ehre wem Ehre gebührt"
Kommentar ansehen
11.07.2013 23:54 Uhr von keakzzz
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Flaming
"in dem Alter und mit dem Wissen was alles passieren kann udn passiert ist, sollte man wenn man sich schon treffen will, Freunde mitnehmen.

Wenn nicht sind die dich eh nur auf Poppen aus und dann muss man nunmal leider sagen, selbst schuld."


wenn eine 13jährige sich mit einem vermeintlich 17jährigen treffen möchte und dabei auch Sex nicht ausschließen würde ist sie also "selbst schuld", wenn sie von jemandem, der mehr als doppelt so alt ist wie sie vergewaltigt wird?

ganz direkt gefragt: hast du sie noch alle?
Kommentar ansehen
12.07.2013 01:20 Uhr von 99dimensions
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Leo

Langweiliger Kommentar, da hier ist eine Diskussionsplattform (die News sind eh nebensächlich) und gerade wenn dann auch noch Abschaum wie Haberal hier seinen Schmutz posted, von wegen die schlimmen Deutschen, wieso sollte ich mit da die Gelegenheit entgehenlassen, ihm auch ein Geschenk mitzugeben? ;)

@Lavendelle

Zu Vorfällen wie sie hier geschildert haben gehören immer zwei. Ein dummer der die Tat plant und ein dummer der sich darauf einlässt. Oder würdest du von jemandem, der sich eine Luftgitarre bei eBay bestellt, nicht behaupten er würde eine Mitschuld tragen, wenn dann ein Päcken Luft nach Hause kommt und er sich wundert wo die Gitarre ist? Es sind bei solchen Vorfällen immer zwei Parteien involviert.

Du beschimpfst hier andere als Abschaum weil sie ihre Meinung äussern (wie ich zum Beispiel), versuchst aber im selben Atemzug deine Meinung unter allen Umständen hier durchzuboxen. Vielleicht mal zehn Sekunden nachdenken bevor man hier unqualifizierte Scheisse hinterlässt.

Und wenn ich auf offener Straße, am besten noch nachts im Problemviertel über die Straße laufe, muss ich mich auch nicht wundern wenn dann mal einer von der Seite kommt.
Das ist genauso bescheuert wie auf die seit Jahren überall bekannten Taktiken der Internetpädos hereinzufallen.

Und wer sich überhaupt als dreizehnjährige mit einem angeblich 17-jährigen aus dem Internet, ohne ihn überhaupt einmal in irgendeiner Art kennengelernt zu haben oder Verstärkung mitzunehmen (seien es die Eltern oder Freunde) einlässt, der kann mir nicht erzählen das er da keine Mitschuld trägt.

Niemand hat hier davon gesprochen, dass die volle Schuld das Mädchen trifft, aber eine Teilschuld hat sie aufjedenfall.
Ebenfalls hat hier keine betont, das es sich nicht um einen tragischen Zwischenfall handelt, der ein schlechtes Licht auf alle sonstigen, gesetzestreuen Mitbürger wirft.

Über die Umstände kannst dir weder du, noch ich mir eine Meinung hier bilden, also sind jegliche Argumente die diese deinerseits betreffen schonmal nichtig.

Einfach mal lesen, bevor man hier anfängt loszubashen

@ keakzzz

Ja, ist sie. Wer lässt sich mit 13(!!!!) Jahren auf ein Sextreffen mit einem Unbekannten ein? Also wenn man da nicht selbst schuld sagen kann, weiss ich auch nicht. Kann da auch nur nochmal auf meinen Beitrag zu Lavendelle verweisen. Aber ich bin sicher sie war ein Engel und es trifft sie keinerlei Schuld ;) Willkommen in der realen Welt, wer sich "abzocken" lassen will, der wird hier schamlos abgezockt, so ist das Leben.

Meine Kinder würden nichteinmal auf die Idee kommen, irgendwelche Details aus ihrem Privatleben übers Internet zu veröffentlichen, weils das schwachsinnig wäre und das habe ich ihnen auch so beigebracht.

Und jetzt rate mal, wer wohl eher in so eine Situation kommen würde. Aufgeklärte Kinder, die mit den Medien die sie konsumieren auch vertraut sind, oder eher die, die keine Ahnung haben von dem was sie da konsumieren bzw. bei denen die Erziehung in diesen Punkten versagt hat?


[ nachträglich editiert von 99dimensions ]
Kommentar ansehen
12.07.2013 11:57 Uhr von keakzzz
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@99dimensions
echt ekelhaft, wie du Opfern in deinem posting eine "Teilschuld" zuschreibst.


"Willkommen in der realen Welt, wer sich "abzocken" lassen will, der wird hier schamlos abgezockt, so ist das Leben."


solltest du also irgendwann mal von irgendjemandem betrogen, überfallen oder sonstwas werden, hoffe ich, daß du dich an deine Worte hier erinnerst: "gehören immer zwei zu..." usw. usf.
Kommentar ansehen
12.07.2013 18:06 Uhr von Tingting
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
empathie unfähiges Pack- Damit mein ich die user die das ganze hier runterspielen.

Ich fordere bei Pädophilen und vergewaltigern EIER AB.

Ansonsten machen sie weiter!
Kommentar ansehen
12.07.2013 19:47 Uhr von 99dimensions
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@chaos

Von Recht oder Unrecht hat hier aber keiner gesprochen, oder sehe ich da etwas falsch? Oder argumentierst du einfach irgendwelche Sachen raus die ich so nie geschrieben habe?
Wohl eher zweiteres.

Übrigens muss ich hier keine Wetten abschliessen oder irgendwelchen Leuten irgendetwas beiweisen, ich weis wie ich meine Kinder erzogen habe und muss auch keine Verbote setzen, dazu haben sie selbst genug im Kopf um zu wissen was sie im Leben voranbringt und was nicht.

@keakzzz

Wenn ich selbst schud bin, wieso nicht?
Aber ich werd mir sicher kein W-LAN Kabel bei eBay besorgen ;)

Wer sich betrügen lassen will, der wird hier betrogen und es gibt sehr wohl Maßnahmen, um sich gegen derartige Eingriffe zu schützen.
Im Falle des Mädchens wären die wohl gewesen, sich nicht alleine mit irgendeinem Wildfremden aus dem Internet zu treffen. So viel Hirn sollte man als Dreizehnjährige schon besitzen und du kannst mir da auch nicht erzählen, dass dieser Vorfall hätte nicht vermieden werden können.

Wäre sie jetzt am helligten Tag irgendwo in die Ecke gezogen worden, hätte ich überhaupt nichts gesagt, aber auf Taktiken reinzufallen, die schon seit Jahren überall bekannt sind, sorry aber da muss ich sagen selbst schuld. Wird ihr ne Lehre sein, das wird sie nie wieder machen, immerhin etwas gelernt.


Soviel dazu.
Kommentar ansehen
12.07.2013 19:49 Uhr von 99dimensions
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ach und nochwas @chaos

Warum setzt du aufgeklärt mit verboten gleich?
Wurdest du so erzogen? Ich muss meinen Kinder nichts verbieten, wozu sollte ich dann noch aufklären? Vielleicht denkst du mal kurz darüber nach was du hier überhaupt schreibst.

Ach und der nette Tingting hat hier ja auch noch einen netten Kommentar hinterlassen.

Ich weis echt nicht was hier los ist, aber ist es neue Masche hier in einen Kommentar nichtgeschriebenes einfach reinzuinterpretieren und es sich so hinzulegen wie man es gerade braucht? Bei wirklich JEDEM Kommentar der sich auf meinen bezieht wurden einfach mal eben Sachen reininterpretiert, die ich so garnicht verfasst habe. LESEN -> DENKEN -> SCHREIBEN und nicht andersrum.

Niemand ist hier empathieunfähig, es geht hier nur darum, das sie selbst eine Teilschuld trägt, aber niemand hat behauptet, dass das den Vorfall weniger tragisch macht.

Einfach mal richtig lesen und nicht so viel ungesagtes reininterpretieren, dann könntest du dir vielleicht auch deinen Quatsch hier sparen, von wegen empathieunfähig.

[ nachträglich editiert von 99dimensions ]
Kommentar ansehen
12.07.2013 21:28 Uhr von Silenius
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Tingting

Eier ab bringt gar nichts. Die meisten Kindervergewaltiger geilen sich nicht am Akt an sich auf, sondern an der Macht, die sich über das Opfer haben. Schneidest du ihnen die Eier ab, so nehmen sie halt Messer, Besenstiele, abgebrochene Flaschen.

[ nachträglich editiert von Silenius ]

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft
Forschung: Sicherheitsdaten lassen sich erraten
Clickbait-Falle Huffingtonpost


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?