11.07.13 19:07 Uhr
 55
 

Nach Streit in der Führungsetage: Künftig nur noch ein Boss bei Desertec

Das Wüstenstrom-Projekt Desertec wird in Zukunft nur noch von einem Geschäftsführer geleitet. Und das wird Paul von Son sein.

Geschäftsführerin Aglaia Wieland hingegen wird ihren Posten räumen. Das gab jetzt die Industrie-Initiative Dii bekannt.

Der Trennung waren starke Streitereien vorangegangen, wobei es um die zukünftige Ausrichtung des Unternehmens ging.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Streit, Boss, Desertec
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Milliarden Dosen verkauft: Red Bull mit Rekordumsatz
Donald Trump stoppt den Import von Zitronen aus Argentinien
Kündigungswelle bei Microsoft: Auch ein Publikumsliebling von Events betroffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht des Wehrbeauftragten: Reform der Bundeswehr viel zu langsam
Italien: Rettungshubschrauber im Erdbebengebiet abgestürzt - Sechs Tote
Saarbrücken: Überraschung - zur Filmfestivaleröffnung erscheint Maas und Wörner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?