11.07.13 16:52 Uhr
 765
 

Hagen: Frau lebt sechs Monate mit toter Mutter in einer Wohnung

In Hagen machte das Ordnungsamt eine grausige Entdeckung. Offenbar lebte dort eine Frau ein halbes Jahr lang mit ihrer verstorbenen Mutter in derselben Wohnung.

Nachbarn hatten bereits zuvor den Vermieter über eine starke Geruchsbelästigung informiert, dieser handelte bis zuletzt jedoch nicht. Mitarbeiter des Ordnungsamtes mussten die Feuerwehr zur Hilfe rufen, da niemand auf Klingeln und Klopfen reagierte.

Aussagen der Nachbarn zufolge waren die beiden Frauen erst vor gut einem Jahr in die Wohnung gezogen. Sie vermuteten dreckige Windeln im Rollstuhl der Mutter als Ursache für den starken Geruch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: noogle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Tod, Mutter, Wohnung, Hagen
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
USA: Bill Cosby will Männern beibringen, wie man mit Sexualverbrechen davon kommt
Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?