11.07.13 15:59 Uhr
 117
 

Recklinghausen: Entlaufener Pfau wurde mit Butterbrot in Polizeidienststelle gelockt

In Recklinghausen lief am gestrigen Mittwoch ein entlaufender Pfau auf der Straße herum. Eine Frau hatte den ungewöhnlichen Spaziergänger der Polizei gemeldet.

Die Beamten versuchten vergeblich, das Tier einzufangen und griffen dann zu einer List.

Mit einem Butterbrot lockten sie den aus dem Tierpark in Recklinghausen entlaufenden Vogel in ein Büro ihrer Dienststelle. Später wurde er wieder in den Tierpark gebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Brot, Recklinghausen, Butter, Pfau, Locken
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Eltern werden immer dreister": Schüler schwänzen zu Schulende wegen Flügen
"Tuttln" und "Womperl": Tourismusamt wirbt mit nackter "Miss Steiermark"
Stiftung Warentest: Die meisten Fahrradschlösser fallen bei Prüfung durch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2013 18:07 Uhr von JustMe27
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Pfauen können eben besser fliegen als die meisten wissen^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?