11.07.13 14:41 Uhr
 257
 

Radsport: Verstorbenem Marco Pantani wird Tour-de-France-Sieg nicht aberkannt

Der verstorbene Radsportler Marco Pantani steht unter Dopingverdacht, weshalb man ihm seinen Tour-de-France-Sieg von 1998 aberkennen lassen wollte (ShortNews berichtete).

Nun verkündete Pat McQuaid vom Radsport-Weltverband UCI, dass man Pantani den Tour-Sieg lasse.

McQuaid verhält sich damit widersprüchlich zu früheren Aussagen, bei denen er eine Aberkennung verteidigte und in Erwägung zog.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sieg, Tour de France, Aberkennung, Marco Pantani
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France 2018: Legendärer L´Alpe d´Huez und berüchtigtes Kopfsteinpflaster
Radsport: Christopher Froome gewinnt nach Tour de France auch die Vuelta
Tour de France-Start in Düsseldorf beschert Stadt 7,8 Millionen Euro Verlust

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France 2018: Legendärer L´Alpe d´Huez und berüchtigtes Kopfsteinpflaster
Radsport: Christopher Froome gewinnt nach Tour de France auch die Vuelta
Tour de France-Start in Düsseldorf beschert Stadt 7,8 Millionen Euro Verlust


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?