11.07.13 14:30 Uhr
 1.407
 

2014: Bei schottischer Abspaltung verliert Großbritannien seinen Atom-U-Boot-Hafen

Nächstes Jahr wird Schottland per Volksentscheid darüber entscheiden, ob es unabhänging sein wird.

Großbritannien hätte dann ein Problem, denn die Atom-U-Boote des Landes sind allesamt in Schottland stationiert.

Die Briten verlören dann ihre Basis für ihre wichtigsten Kriegsgeräte und arbeitet nun an Szenarien, wie man sich dennoch den Zugang erhalten kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Großbritannien, Schottland, Hafen, Atom-U-Boot, Abspaltung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung
Nordkorea: Kim Jong Un simuliert die Zerstörung von Südkoreas Hauptstadt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2013 14:50 Uhr von Superplopp
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Macht schnell liebe Schotten dann gibts Atom für lau.
Kommentar ansehen
11.07.2013 15:01 Uhr von Semper_FiOO9
 
+5 | -14
 
ANZEIGEN
Einfach einmarschieren :D

Sollte man bei den Bayern im Notfall auch machen...Die heulen doch ständig, dass es ihnen ohne die BRD besser ginge. Schwachsinn!

Genau das gleiche bei Schottland...was versprechen sie sich davon? Oh wow, wir sind unabhängig...komisch, davon können wir uns ja gar nichts kaufen und essen könne wir das auch nicht...*facepalm*
Kommentar ansehen
11.07.2013 15:08 Uhr von Bildungsminister
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Die Schotten werden sich nach aktuellen Umfragen nicht wirklich von Großbritannien abspalten. Der Umfrage gehen aktuell intensive Aufklärungskampagnen voraus, was Voraussetzung für die Abstimmung war.

Dabei wird auch klar, dass es für Schottland einem wirtschaftlichen Supergau gleich käme, wenn sie sich abspalten. Schottland hat nur bedingt eigene Wirtschaftskreise und große Teile der selbigen sind von den Partnern auf der Insel abhängig.

Die meisten Schotten wissen das auch. Allerdings gefällt es natürlich, wenn man die Krone und England mit so einer Abstimmung ärgern kann. Ansonsten ist Schottland mit eigenem Parlament ja so oder so schon recht unabhängig.
Kommentar ansehen
11.07.2013 15:31 Uhr von SN_Spitfire
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
@Semper_FiOO9
Ich hätte nichts gegen eine Abspaltung von Bayern und BaWü weg von Deutschland und hinzu zur Schweiz.

Ich als Schwabe wäre da sofort dafür, aber das wird leider nie passieren. Wir werden bis auf ewig von diesen Halbaffen in Berlin regiert.

Traurig, aber wahr.
Kommentar ansehen
11.07.2013 16:11 Uhr von Superplopp
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Warum nicht eine Verlagerung der EU auf den Mars? Deutschland bleibt natürlich hier.
Kommentar ansehen
11.07.2013 16:52 Uhr von JustMe27
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die meinen wohl Faslane... Naja, kann man ja auch nicht zb. pachten oder ein anderes Nutzungsabkommen finden, völlig unmöglich... ;)
Kommentar ansehen
11.07.2013 17:17 Uhr von Major_Sepp
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
SN_Spitfire

An etlichen anderen Orten auf der Welt würde das einfach mit Gewalt durch gesetzt werden, aber do isch da schwob halt ä bissle zu bequem...

Auch aus humanitären Gründen wäre das unvertretbar. Halb Berlin, der Osten und große Teile von NRW wären dem Hungertod geweiht. ^^
Kommentar ansehen
11.07.2013 17:34 Uhr von Bildungsminister
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, wenn man sieht, dass Bayern bisher effektiv 20 Milliarden in den Länderfinanzausgleich eingezahlt hat, NRW aber z.B. 32 Milliarden, Hessen 53 Milliarden und Baden-
Württemberg sogar 65 Milliarden, dann muss Bayern noch ordentlich einzahlen, bevor sie sich beschweren dürfen. Bayern war über 35 Jahre lang Nehmerland, weswegen sie gar kein Grund haben sich zu beschweren. Im Grunde hat ganz Deutschland für die heutige Situation in Bayern gezahlt, auch wenn man das dort natürlich ungern zugibt. Ist ja unpopulär.

Siehe dazu auch: http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
12.07.2013 09:52 Uhr von Semper_FiOO9
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Halma

genau das meine ich ja. Rumjammern dass es einem ohne die restliche BRD besser ginge, dabei sieht die Wirklichkeit ganz anders aus.

@SN_Spitfire

ich bin ebenfalls Schwabe und kann deine Auffassung nur schwer nachvollziehen. Außerdem ging es mir primär um die Unabhängigkeit Bayerns (bzw. egal welches Bundesland), die vorallem wirtschaftlich vollkommener Schwachsinn ist...Genauso wie ein unabhängiges Schottland von Großbritannien

Ein Anschluss an ein anders Land ist ja wieder ne andere Möglichkeit

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?