11.07.13 12:28 Uhr
 134
 

Russland: Verstorbener Kreml-Kritiker postum verurteilt

Der russische Kreml-Kritiker und Anwalt Sergej Magnizki verstarb vor vier Jahren unter bisher rätselhaften Umständen im Gefängnis.

Nun wurde der Tote postum von einem Moskauer Gericht wegen Steuerhinterziehung in Höhe von 230 Millionen Dollar verurteilt.

In Abwesenheit wurde auch der britische Banker William Browder schuldig gesprochen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Kritiker, Kreml, Verstorbener
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?