11.07.13 11:02 Uhr
 5.037
 

Aachen: Unbekannter gibt gestohlene Geldbörse ab - Entschuldigung liegt bei

Mit einem kuriosen Fall musste sich die Aachener Polizei auseinandersetzen. Einer Frau war aus ihrer Handtasche die Geldbörse entwendet worden. Daraufhin erstattete die Bestohlene eine Anzeige.

Drei Tage später rief eine Bank an. Ihre Geldbörse sei von einer bislang unbekannten Person abgegeben worden. Bis auf 140 Euro Bargeld war alles noch in dem Geldbeutel. Außerdem wurde in der Geldbörse ein Zettel mit einer handgeschriebenen Entschuldigung gefunden.

"Guten Tag, entschuldigen Sie, dass wir das Geld rausgenommen haben. Es geht aber an einen guten Zweck", stand dort geschrieben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, Aachen, Entschuldigung, Geldbörse
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2013 11:29 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@Faboan
Weil der einzige gute Zweck Spenden für Afrika ist? :)

Keine Sorge die werden ganz sicher irgendeinen Murcks damit gekauft haben
Kommentar ansehen
11.07.2013 12:15 Uhr von Lucianus
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Was soll das sein? Ne Rechtfertigung, das man etwas klaut, weil man nichts bekommt um es nem guten Zweck zuzuführen? Missverstandener Robin Hood oder was?

http://d24w6bsrhbeh9d.cloudfront.net/...
Kommentar ansehen
11.07.2013 12:41 Uhr von ghostinside
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Und weil im Brief steht, dass es nach Afrika geht, stimmt das dann oder wie ? Sie haben das Geld nicht ehrlich erworben und sollen hier ehrlich sein ? ...
Kommentar ansehen
11.07.2013 12:45 Uhr von perMagna
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Gutmenschen...
Kommentar ansehen
11.07.2013 13:01 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ne - schlechte Menschen - Diebe
Kommentar ansehen
11.07.2013 13:29 Uhr von grotesK
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm...zumindest kann es kein WebReporter von SN sein...da sind eindeutig zu wenig Fehler im Brief. :P
Kommentar ansehen
11.07.2013 14:08 Uhr von Hidden92
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Kann man das jetzt als Spende von den Steuern absetzen? Den Brief kann man dann ja als Quittung hernehmen ^^
Kommentar ansehen
11.07.2013 15:36 Uhr von Gandalf_1
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm, der Brief klingt nicht danach als ob sie die Brieftasche geklaut hätten. Es liest sich eher so, als ob die mutmaßlichen Täter sie gefunden hätten. Das macht es nicht unbedingt besser, klingt aber plausibler ... nur weil die Frau der Meinung war sie wurde gestohlen muss das ja ebenfalls nicht unbedingt so gewesen sein.
Kommentar ansehen
11.07.2013 17:15 Uhr von FatKennyXL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh man - die Geldbörse wurde sicher gar nicht gestohlen, die Tusse hats irgendwo liegen lassen, und der Finder dachte sich wohl bei der blöden Kuh wie sie ist, der nehmen wir mal das Geld ab, ala Robin Hood.

Find ich gut! Blödheit gehört bestraft.

Und wie auch schon geschrieben wurde, Finderlohn gibs nix, also ich hätts nicht zurückgebracht - sieht man ja an den Kommentaren bisher wie es dann gedreht wird ;)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?