11.07.13 11:00 Uhr
 313
 

Unfall auf A57: Hier "verbrennen" 25.000 Liter Bier

Auf der Autobahn 57 hat sich am heutigen Donnerstagmorgen ein Verkehrsunfall mit einem Lastwagen ereignet. Dort war zunächst ein Reifen in Brand geraten.

Das Feuer erreichte schließlich auch den Hänger des Fahrzeugs, auf dem 25.000 Liter Bier in Plastikflaschen gelagert waren.

Die Flaschen platzten durch die Hitze und schmorten durch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Autobahn, LKW, Bier
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Nordirland: Mehrere Dosen Coca-Cola offenbar mit Fäkalien verunreinigt
Regensburg: Mann sticht am hellichten Tag mit Messer auf anderen ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2013 11:03 Uhr von Jolly.Roger
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
"25.000 Liter Bier in Plastikflaschen"

Dann wars kein wirklicher Verlust....;-)
Kommentar ansehen
11.07.2013 14:02 Uhr von Nothung
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ah, Desperados, das hat einen höheren Alkoholgehalt, aber hoch genug, dass es brennt?
Kommentar ansehen
11.07.2013 14:08 Uhr von Superplopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Desperados hat einen höheren Alkoholgehalt.... als Wasser ...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb |