11.07.13 10:51 Uhr
 2.004
 

Papst Benedikt XVI. bezeichnete seinen Rücktritt als "Bombe"

Den eigenen Rücktritt von seinem Amt bezeichnete der ehemalige Papst Benedikt XVI. selber als eine "Bombe".

Wörtlich sagte Benedikt: "Das war eine Bombe, gell?." Dies verriet jetzt der Münchener Kardinal Reinhard Marx bei einem Sommerempfang des Erzbistums München-Freising.

Marx sagte weiter, dass der emeritierte Pontifex viel Humor besitze und beide viel gelacht hätten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bombe, Rücktritt, Papst Benedikt XVI.
Quelle: www.express.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2013 11:58 Uhr von holzhupe
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
er wollte nur die NSA verarschen und Bombe sagen.
Kommentar ansehen
11.07.2013 13:23 Uhr von polyphem
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ist mir immer schon völlig wurscht gewesen, wer als Vertreter eines eingebildeten großen Bruders agiert.
Kommentar ansehen
11.07.2013 20:35 Uhr von Floppy77
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Eine "Bombe" wäre gewesen die Kirche aufzulösen und den Leuten zu sagen: "Ja, wir haben Euch 2000 Jahre lang verarscht!"
Kommentar ansehen
12.07.2013 02:19 Uhr von majorpain
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Der Papst stirbt und kommt an die Himmelstür. Petrus begrüßt ihn und fragt nach seinem Namen.

"Ich bin der Papst."

"Papst, Papst", murmelt Petrus. "Tut mir leid, ich habe niemanden mit diesem Namen in meinem Buch."

"Aber ich bin der Stellvertreter Gottes auf Erden!"

"Gott hat einen Stellvertreter auf Erden?",sagt Petrus verblüfft. "Komisch, hat er mir gar nichts von gesagt."

Der Papst läuft krebsrot an. "Ich bin das Oberhaupt der Katholischen Kirche!"

"Katholische Kirche? Nie gehört", sagt Petrus. "Aber warte mal einen Moment, ich frag den Chef."

Er geht nach hinten in den Himmel und sagt zu Gott:

"Du, da ist einer, der sagt, er sei dein Stellvertreter auf Erden. Er heißt Papst. Sagt dir das was?"

"Nee", sagt Gott. "Kenn ich nicht. Weiß ich nichts von. Aber warte mal, ich frag Jesus. "Jeeesus!"

Jesus kommt angerannt. "Ja, Vater, was gibt´s?"

Gott und Petrus erklären ihm die Situation.

"Moment", sagt Jesus, "Ich guck mir den mal an. Bin gleich zurück."

Zehn Minuten später ist er wieder da, tränenlachend.

"Ich fass es nicht", japst Jesus. "Erinnert ihr euch an den kleinen Angelverein, den ich vor 2000 Jahren gegründet habe? Den gibt es immer noch!"


Viel mehr lustiche Sachen gibt´s bei http://lustich.de

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?