11.07.13 10:26 Uhr
 872
 

VfB Stuttgart: Nächster Sponsoringpartner zieht sich zurück

Beim Bundesligisten VfB Stuttgart wird ein Finanzloch im Etat von etwa 3,25 Millionen Euro entstehen, weil sich noch ein Sponsor zurückzieht.

Zuerst gab der Team-Partner Imtech seinen Rückzug bekannt. Nun hat auch der Energiekonzern EnBW seinen Ausstieg als Sponsor erklärt. Das sorgt für die Millionen Euro große Finanzlücke.

"Wir hatten sehr offene Gespräche, deshalb trifft uns das nicht völlig unerwartet. Nach der Reaktor-Katastrophe von Fukushima war klar, dass sich die EnBW neu ausrichten wird", sagte VfB-Marketing-Direktor Jochen Röttgermann der Bild.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: VfB Stuttgart, Sponsoring, Finanzloch
Quelle: www.goal.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/VfB Stuttgart: Fans starten Rückholaktion für Großkreutz
Fußball: VfB Stuttgart trennt sich nach Schlägerei-Skandal von Kevin Großkreutz
Fußball: Hamburger SV will Kostic vom VfB Stuttgart

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2013 10:58 Uhr von donalddagger
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
so so, fukushima ist also schuld. vielleicht liegt es auch daran, dass am neckar eine truppe ohne erfolg und sympathie bolzt. die goldenen zeiten mit den "jungen wilden" (gomez, khedira...) sind vorbei und was bleibt ist mittelmaß.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/VfB Stuttgart: Fans starten Rückholaktion für Großkreutz
Fußball: VfB Stuttgart trennt sich nach Schlägerei-Skandal von Kevin Großkreutz
Fußball: Hamburger SV will Kostic vom VfB Stuttgart


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?