11.07.13 09:24 Uhr
 2.503
 

USA: Kleinkind spielt mit dem Smartphone des Vaters und kauft einen Oldtimer

Eine skurrile Geschichte um ein 14 Monate altes Mädchen hat sich jetzt in Oregon in den USA zugetragen. Das Mädchen spielte mit dem Smartphone ihres Vaters und kaufte dabei versehentlich einen Oldtimer.

Dabei handelte es sich um einen abgetakelten 1962er Austin Healey Sprite. Der Kaufpreis belief sich auf 225 Dollar.

Die Eltern wollen den Wagen behalten und restaurieren. Dann soll er ein Geschenk zum 16. Geburtstag für ihre Tochter sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Smartphone, Kleinkind, Oldtimer
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2013 09:31 Uhr von Kanga
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
ja so is das richtig..
schon früh die traumkarre sichern...
Kommentar ansehen
11.07.2013 09:39 Uhr von Mankind3
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
"und kaufte dabei versehentlich einen einen Oldtimer"

einen einen? Spenc ist es eigentlich zu viel verlangt seinen Text noch einmal korrektur zu lesen bevor man ihn einreicht?
Kommentar ansehen
11.07.2013 09:39 Uhr von brycer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Man sieht: Es ist kinderleicht ein Smartphone zu bedienen und Geld damit auszugeben. ;-P
Kommentar ansehen
11.07.2013 09:42 Uhr von kingoftf
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Im restaurierten Zustand ein absolut geiles Auto

http://upload.wikimedia.org/...
Kommentar ansehen
11.07.2013 10:55 Uhr von Bono Vox
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
MIt 16 einen Sprite. Sauber.
Kommentar ansehen
11.07.2013 14:14 Uhr von Superplopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Mankind3
Fehler passieren. Bei deinem Post sehe ich dass ein Komma fehlt und "Korrektur" wider Erwarten klein geschrieben wurde.
Kommentar ansehen
11.07.2013 14:22 Uhr von Nothung
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Unglaubwürdig. Der Vater wird die Tochter vorgeschoben haben, weil seine Frau keine weitere Belastung der Haushaltskasse gestattet hätte.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?