11.07.13 06:31 Uhr
 8.917
 

Entdeckung: Forscher verwandeln Wasser in "neue Form von Flüssigkeit"

Forscher aus den USA haben jetzt im Bezug auf Wasser eine erstaunliche Entdeckung gemacht. Sie kühlten dieses auf extreme Minustemperaturen herab.

Dabei verwandelte es sich phasenweise in eine vollkommen neue Form von Flüssigkeit.

"Während einer Mikrosekunde (0,000 001 Sekunden) verwandelte sich das ursprünglich flüssige Wasser nicht zu Eis sondern in eine neue Form von Flüssigkeit", so einer der beteiligten Wissenschaftler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Entdeckung, Wasser, Form, Flüssigkeit
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.07.2013 07:34 Uhr von Marknesium
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
bohse einstein kondensat?
Kommentar ansehen
11.07.2013 07:39 Uhr von Doloro
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
Die wichtigste Frage wäre doch: Knallt die "neue Flüssigkeit" wenigstens?
Kommentar ansehen
11.07.2013 07:56 Uhr von -canibal-
 
+35 | -8
 
ANZEIGEN
..."während einer Mikrosekunde (0,000 001 Sekunden)"
also so dermassen kurz und instabil, dass es eigentlich gar nicht der Rede wert ist...

"eine neue Form von Flüssigkeit"....? ja wie? Gibts noch anderes "flüssiges" ausser flüssig..?? zähflüssig...?...leichtflüssig..?...etwa überflüssig...??

das wäre eine Sensation...!!


^^
Kommentar ansehen
11.07.2013 08:40 Uhr von DarkRoX
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
Als wäre das eine neue Entdeckung.
Sogar in Big Bang Theory haben Lenard und Sheldon darüber schon einen Vortrag gehalten, Stichwort Supersolid.

Und wenn ich die "Newsseite" sehe, erscheint Big Bang Theory im Vergleich auf einmal wie eine seriöse Quelle für Wissenschaftsnews.
Kommentar ansehen
11.07.2013 09:06 Uhr von Jaegg
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
dass wasser bei temperaturen nahe dem nullpunkt wieder flüssige eigenschaften annimmt, ist aber auch kein geheimnis ..
Kommentar ansehen
11.07.2013 10:58 Uhr von Hallominator
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Die News sagt tatsächlich fast gar nichts über dieses neue Wasser aus, die Quelle allerdings auch nicht.

In der Quelle steht aber tatsächlich, dass dieser Vorgang in einer Simulation entdeckt wurde, also NOCH NICHT nachgewiesen wurde.

Es ist also möglich, dass es sich um einen Simulationsfehler handelt und das alles nur Unsinn ist.... Hoffentlich werden wir das bald erfahren!
Kommentar ansehen
11.07.2013 14:40 Uhr von Nothung
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Wasser kann auch belebt werden und besitzt ein Erinnerungsvermögen.
Kommentar ansehen
11.07.2013 16:39 Uhr von ThomasHambrecht
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Wasser veredeln können Bierbrauer schon lange. Und es verändert den Aggregatzustand von nüchtern in angenehm.
Kommentar ansehen
11.07.2013 18:42 Uhr von Dandare
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vermutlich meinen sie Plasma
Kommentar ansehen
11.07.2013 22:35 Uhr von Graf_Kox
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Plasma entsteht aber glaube ich bei sehr hohen Temperaturen. Hier gibt´s jedenfalls erstmal ein instant Minus für die Schrott-Quelle.
Kommentar ansehen
12.07.2013 10:57 Uhr von fitforfun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Form ist auch als Niederländische Tomate bekannt
Kommentar ansehen
12.07.2013 12:47 Uhr von Gorli
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
nachdem ich die Quelle in der Quelle gelesen hab weis ich endlich worum es geht. Die Forscher haben unterkühltes Wasser bei 207 K (also etwa -66 °C) und 50 MPa Druck untersucht, und dabei festgestelllt dass es dabei eben 1µs lang eine spontane, reversible Dichteänderung nach unten gibt, ohne dass das Wasser gefriert.

Das ist alles, nix mit neue Form von Wasser...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?