10.07.13 21:54 Uhr
 93
 

Gewalt gegen Frauen: Ausstellung im baden-württembergischen Landtag

In einer Ausstellung im baden-württembergischen Landtag ist seit dem heutigen Mittwoch die Ausstellung "Die Hälfte des Himmels - 99 Frauen und Du" zu sehen.

Insgesamt werden 99 Frauen gezeigt, deren Berufsfelder, Lebenslagen und Herkünfte porträtiert werden. Der Mittelpunkt der Ausstellung sind jedoch die Gewalterfahrungen, die viele der 99 Frauen durchgemacht haben.

"Die Bilder sind eine Mahnung an uns alle, genauer hinzusehen", äußerte sich Landtagspräsident Guido Wolf über Gewalt gegen Frauen.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Frau, Ausstellung, Gewalt, Baden-Württemberg, Landtag
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen
Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.07.2013 17:40 Uhr von Carljung
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sexismus im Landtag!
Gewalt zu erfahren ist, wie auch aktuelle Polizeiberichte zeigen, ganz überwiegend Männersache. Wie lange her ist es, dass die Wehrpflicht abgeschafft wurde? Gewalt als halbes Kind zu erleiden war über Jahrhunderte "Privileg" junger Männer. Gewalt im privaten Umfeld? - Da geben sich Mann und Frau nichts! Gewalt gegen Hilflose und Schwache, da dominieren Frauen, siehe Gewalt gegen Kinder, Gewalt gegen Pflegebedürftige. Männer, und das nicht wenige, erleiden Gewalt durch Frauen! Das ist nicht sexy, das ist keine Ausstellung im Landtag wert, darüber schweigen auch die betroffenen Männer.
Sexismus im Landtag hilft weder den gewalttägigen Frauen, noch den Frauen, die Gewalt erleiden. Frauen zu Opfern zu stilisieren ist Mode. Trotzdem ist es widerwärtig!

Carl Jung

[ nachträglich editiert von Carljung ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Polizei findet zwei Meter langes Krokodil im Keller eines Wohnhauses
Verdacht: Flüchtling soll vierjähriges Mädchen missbraucht haben
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?