10.07.13 21:32 Uhr
 69
 

Sotheby´s: Manuskript von Samuel Beckett erzielt bei Auktion 1,1 Millionen Euro

Ein Manuskript des irischen Schriftstellers Samuel Beckett brachte auf einer Auktion bei Sotheby´s in London mehr als 1,1 Millionen Euro ein. Beckett zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Das bekannteste Werk des Literaturnobelpreisträgers ist "Warten auf Godot".

Das sechsbändige Manuskript zum Roman "Murphy" wurde von der englischen Universität in Reading erstanden. Die Hochschule will das 700 Seiten starke Schriftstück aus dem Jahr 1938 nun ausführlich analysieren. Es ist handgeschrieben und enthält herausgestrichene Passagen.

"Der Zukauf von ´Murphy´ schafft bisher nicht dagewesene Möglichkeiten, mehr über einen der größten Schriftsteller der Geschichte zu lernen", so der Vize-Kanzler der Universität, David Bell.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ghostinside
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Auktion, Sotheby´s, Manuskript, Samuel Beckett, Murphy
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meinung: Diskussion mit AfD-Politikerin beim Kirchentag war richtiger Schritt
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?