10.07.13 18:39 Uhr
 1.272
 

USA: Vierjähriger Bürgermeister einer Kleinstadt kandidiert zur Wiederwahl

Robert "Bobby" Tufts ist bestimmt der jüngste Bürgermeister der Welt, denn mit nur drei Jahren wurde er in der kleinen Ortschaft Dorset im US-Staat Minnesota gewählt.

Nun ist er bereits vier und kandidiert für seine Wiederwahl. Dorset hat zwischen 22 und 28 Einwohner und lebt komplett von Tourismus.

Eine offizielle Stadtregierung gibt es hier nicht, so dass auch die Bürgermeisterwahl rein der Publicity gilt und in einer Art Lotterie auf einem alljährlichen Stadtfest stattfindet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Bürgermeister, Wiederwahl, Kleinstadt
Quelle: www.mittelbayerische.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2013 19:44 Uhr von Acun87
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
was fürn süßer
Kommentar ansehen
10.07.2013 21:11 Uhr von MRaupach
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Hey der ist bestimmt mindestens so fähig wie so mancher Bürgermeister bei uns ;)
Kommentar ansehen
10.07.2013 22:41 Uhr von Leimy
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Dorset hat zwischen 22 und 28 Einwohner [...]" Äh ja also bei der Menge an Einwohnern, muss man ja auch nicht so genau zählen, da reichen Schätzwerte!
Kommentar ansehen
11.07.2013 06:09 Uhr von montolui
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
...wird mal Zeit für frisches Blut, weg mit dem alten Sack...
Kommentar ansehen
11.07.2013 07:19 Uhr von brycer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Leimy:
Die Zahl ändert sich ja ständig. Mal stirbt der Großvater - dann heiratet eine Tochter auswärts und zieht weg - später kommt sie, frisch geschieden, mit drei Kindern im Arm zurück - die Großmutter hat auch neu geheiratet - ...
Alles Ereignisse die die Einwohnerzahl markant ändern. Wenn man dann jedes Jahr eine Volkszählung macht, dann kommen halt unterschiedliche Werte heraus. ;-P
Genaue Angaben zu machen wäre ja irgendwie sinnlos - weil sich das in einem Monat schon wieder um einige Prozent geändert haben kann. Immerhin wäre, bei durchschnittlich 25 Einwohnern, jeder Einwohner mit 4% an der Bevölkerungszahl beteiligt. ;-P

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?