10.07.13 17:35 Uhr
 1.443
 

Nach Supergau bei Android - Google veröffentlicht Patch zum Zero-Day-Exploit

Zuletzt war im Handy-Betriebssystem ein Zero-Day-Exploit in 900 Millionen Geräten festgestellt worden, ShortNews hatte berichtet. Nun hat Google einen Patch veröffentlicht, der die Sicherheitslücke eliminiert.

Bluebox Security hatte berichtet, dass die Sicherheitslücke es Hackern erlaubt hat, installierte Apps zu manipulieren. Von diesen Manipulationen konnte weder Appstore noch Nutzer des Telefons etwas mitbekommen.

Dabei habe Google bereits seit Februar dieses Jahres von dem Sicherheitsproblem gewusst.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Android, Patch, Exploit
Quelle: business.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?