10.07.13 16:38 Uhr
 506
 

Köln: Italienisches Ehepaar soll nach 50 Jahren in Deutschland zum Einbürgerungstest

Eine fast unglaubliche Geschichte erlebte jetzt das italienische Paar Giovanni (54) und Rosamaria (55) Curci aus Köln. Die wollten nach mehr als 50 Jahren in Deutschland nun den italienischen Pass abgeben und gegen einen deutschen tauschen.

Doch da schlug die Bürokratie zu. Die beiden müssen jetzt tatsächlich zu einem Einbürgerungstest. Das zuständige Amt verlangt, dass die entsprechende Integration in Deutschland nachgewiesen wird.

Dabei zählt es für das Amt nicht, dass die beiden unter anderem seit rund 40 Jahren nahtlos in Deutschland arbeiten, entsprechend Steuern zahlen, am Karneval teilnehmen und sogar Karnevalswagen fahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Köln, Ehepaar, Integration
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Adolf Hitler war ein einfühlsamer Mann
US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben
Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2013 16:43 Uhr von Nightvision
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
öhm, Giovanni und Rosamaria hört sich für mich als Türken so gar nicht Türkisch an ^^.

@ spencinator78 in der quelle steht Italiener.Wie kommst Du auf Türken ?

Habe das mal gemeldet.

[ nachträglich editiert von Nightvision ]
Kommentar ansehen
10.07.2013 16:44 Uhr von blade31
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
50 Jahre in Deutschland leben muss doch nichts heißen...
Kommentar ansehen
10.07.2013 16:45 Uhr von eternalguilty
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
In der Quelle steht eindeutig italienisch! O.o
Kommentar ansehen
10.07.2013 16:46 Uhr von spencinator78
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Fehler von mir.. Natürlich italienisch, nicht türkisch. Bereits zum ändern gemeldet.
Kommentar ansehen
10.07.2013 16:49 Uhr von ako82
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
1. Was wollen die denn jetzt noch mit dem deutschen Pass?
2. Die dürften sich doch keine sorgen wegen dem Test machen, den wahrscheinlich 50% der deutschen Deutschen nicht bestehen würden.
3. Giovanni und Rosamaria?!?
4. Unglaublich?! Nein!
Kommentar ansehen
10.07.2013 16:54 Uhr von psycoman
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch völlig richtig. Jeder muss Deutschkenntnisse nachweisen, also muss jeder den Test machen, egal, ob er fünf oder 90 Jahre hier gelebt hat.

Wenn sie gut Deutsch sprechen und die Kultur verstehen, sollte weder ein Deutsch- noch ein Integrationstest ein Problem darstellen, sondern könnte höchsten lästig sein.

Wer das Geld für einen Wechsel der Staatsangehörigkeit hat sollte auch noch die Kohle für den Test übrig haben.

Also viel Glück an Giovanni und Rosamaria.

[ nachträglich editiert von psycoman ]
Kommentar ansehen
10.07.2013 17:01 Uhr von Atze2
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
die unauffälligen Migranten, die auch noch Steuern zahlen, werden gepiesackt bis zum geht nicht mehr.

Die Libanesen-Familie im Bremen wird trotz vieler Straftaten nicht abgeschoben.

Wer will mir das erklären?
Kommentar ansehen
10.07.2013 17:09 Uhr von Sonny61
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Wer es 50 Jahre hier aushält sollte Ehrenbürger werden!
Kommentar ansehen
10.07.2013 17:58 Uhr von Tuvok_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dieses Bremer Gesocks werden wir nie mehr los...
Die hauen nur ab wenn sie Angst kriegen... und das dürfte ne ganze weile dauern denen hier den Aufenthalt zu vermiesen.
Kommentar ansehen
10.07.2013 19:23 Uhr von DarkBluesky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll das den, die gehen da hin und bestehen mal ebend Locker Flockig den Test.
Kommentar ansehen
10.07.2013 19:45 Uhr von xjv8
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin überzeugt, dass diese Beiden ein vernünftiges Deutsch sprechen. Unsere Behörden sollten sich da mal eher auf die kulturbereichernden Fachkräfte einschiessen, die schon fast in der 3. Generation hier leben und nur im Entferntesten der Sprache ihres Gastlandes mächtig sind.

Achso, Ausnahmen bestätigen hier die Regel.

[ nachträglich editiert von xjv8 ]
Kommentar ansehen
10.07.2013 19:56 Uhr von erw
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
DarkBluesky

Den Test besteht man vllt mit Abi und einem tonnenschweren Allgemeinwissen. Integration wird damit nicht wirklich getestet. Hast Du mal die Fragen gesehen? Da sind Sachen bei, die keine Sau kennt.
Kommentar ansehen
10.07.2013 21:56 Uhr von Lebensgefahr
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Erw
wenn Du von 300 Fragen keine Antworten weisst, würd mich mal interessieren, ob Du überhaupt den Hauptschulabschluss gemacht hast!
hier kannst schon mal üben:
http://www.deutsch-werden.de/...

Es sind übrigens immer die gleichen 300 Fragen, und nicht alle müssen richtig gegeben werden.
Es muss auch nur 1 wahllos gezogener Fragebogen mit 33 Fragen beantwortet werden. Also keine 300 Fragen.

Es gibt im übrigen viele Ausländer, die seit Jahrzehnten nur unter sich leben und kein Wort deutsch sprechen. Die Ausländerbehörden kennen ihre Kanditaten genau.
Und genau diese müssen den Test machen.
Dies ist die Aussage der Ausländerbeauftragten unseres Landkreises.
Ach ja, meine Frau ist Ausländerin, deswegen kenne ich die Problematik.

[ nachträglich editiert von Lebensgefahr ]
Kommentar ansehen
10.07.2013 22:51 Uhr von Atius_Tirawa
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gröhl, da wiehert doch echt mal wieder der gute alte Amtsschimmel. Was haben die beim Amt zu rauchen, will ich auch mal probieren. Wenn doch im Gesetzestext "in der Regel" steht... muss es doch wohl auch Ausnahmen von selbiger geben.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Adolf Hitler war ein einfühlsamer Mann
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?