10.07.13 16:27 Uhr
 110
 

Pakistan: Sicherheitschef des Präsidenten bei Attentat getötet

Bilal Shaikh, Sicherheitschef des pakistanischen Präsidenten Asif Ali Zardari, ist am heutigen Mittwoch bei einem Selbstmordattentat in der Stadt Karachi ums Leben gekommen.

Bei dem Attentat starben zwei weitere Sicherheitskräfte. Mehrere Personen trugen Verletzungen davon. Der Tatort befindet sich im Viertel Guru Mandir. Das Gebiet wurde weitläufig abgesperrt. Bislang hat sich niemand zu dem Attentat bekannt.

Nach Angaben der Polizei, lief der Attentäter auf Shaiks Fahrzeug zu, stellte sich neben die Beifahrertür und sprengte sich dann selbst in die Luft. Bilal Shaik saß auf dem Beifahrersitz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Präsident, Pakistan, Attentat
Quelle: www.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Germanwings-Absturz: Pressekonferenz - Vater des Co-Piloten bezweifelt Suizid
Mannheim: Arbeitsgericht entscheidet gegen Muslima - Kündigung wirksam
New York: Aufmerksamkeit und Rassismus - Ex-US-Soldat ersticht Schwarzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen rücken wieder vor.
Das sieht die Pkw-Maut konkret für Autofahrer vor
Erdogan mit bedenklicher Äußerung: Nach Referendum "viele Überraschungen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?