10.07.13 15:44 Uhr
 190
 

Türkei: Unterhaltungs- und Medienbranche erreicht wohl 11,6 Milliarden US-Dollar

Die Unterhaltungs-und Medienbranche in der Türkei wird in diesem Jahr voraussichtlich einen Umsatz in Höhe von 11,6 Milliarden US-Dollar erreichen.

Auch wird erwartet, dass die Branche in den kommenden fünf Jahren jährlich mit durchschnittlich 11,4 Prozent wachsen wird.

Global beträgt das durchschnittliche Wachstum in der Branche 5,6 Prozent. Auch das Internet erlebt zur Zeit in der Türkei einen Boom.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Türkei, Milliarden, US-Dollar, Unterhaltungssektor
Quelle: www.hurriyetdailynews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2013 16:06 Uhr von HelgaMaria
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
Haberal....ich sag es dir so sanft wie möglich......außer dir interessieren sich eher wenige Menschen über Dinge, welche die Türkei betreffen.

Man könnte sogar sagen, dass sie hier nicht allzu beliebt ist, aufgrund verschiedener Dinge der Lebensführung.

Außerdem hat man den Eindruck, dass "Besucher" dieses Landes, welche hier "Urlaub" machen, nicht unbedingt als.....zurückhaltend eingestuft werden können.

Übrigens....Autorenraten gewonnen :D

[ nachträglich editiert von HelgaMaria ]
Kommentar ansehen
10.07.2013 16:15 Uhr von Tamerlan
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Die türkische Medienbranche ist in den letzten Jahren wirklich sehr interessant. Vor über 15 Jahren gab es noch hauptsächlich Trash im Kino und im Fernsehen, mittlerweile erscheinen aber regelmäßig hochkarätige Produktionen, die auch exportiert werden. Wundert mich nicht, dass die Branche boomt. :)

Edit @Helga
Du hättest auch direkt "Ich mag Türken nicht" schreiben können, statt dem ganzen Geschwurbel drumherum. Gehe mal nicht von deinem eingeschränkten Horizont von allen aus.

[ nachträglich editiert von Tamerlan ]
Kommentar ansehen
10.07.2013 16:27 Uhr von Atze2
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
und die Quelle ist die ach so verhasste Axel Springer AG.


ach@Tamerlan:
es werden auch amerikanische Sitcoms in die Türkei importiert. Die Eigenproduktionen sind ähnlich GZSZ und nicht Export-Fähig. Zumindest nicht in Europa.

[ nachträglich editiert von Atze2 ]
Kommentar ansehen
10.07.2013 16:39 Uhr von psycoman
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
"Global beträgt der durchschnittliche Wachstum"
Der Wachstum von die Branche ist voll krass fett, alta!
Das Wachstum.

"While China, Brazil, India, Russia, the Middle East and North Africa, Mexico, Indonesia and Argentina are expected to see the most growth nearly doubling their share of total E&M revenues between 2013 and 2017. They will account for 22 percent of total global E&M revenues in 2017, almost doubling from 12 percent in 2008"

Wo nicht viel ist, kann noch viel Wachsen, das ist in der Türkei genauso. Nordamerikanische und Europäische Medienlandschaften sind schon vorhanden, also wächst nicht mehr so viel.

Ich freue mich auf jeden Fall für die türkischen Medien, dass sie jetzt mehr Geld einnehmen. Hoffentlich bleibt das nicht nur beim Umsatz, sondern schlägt sich auch in Gewinn nieder.
Kommentar ansehen
10.07.2013 16:49 Uhr von Tamerlan
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Da mache ich mich so lange über die Amis lustig, dass sie ihr Stück Land für den Mittelpunkt auf Erden halten, aber von der Spezies gibt es in Europa ja auch welche...

@Fox2,Atze70:
Export in die arabischen Länder: http://www.noz.de/...
Export in die Nachbarländer (auch und gerade europäische Länder): http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/...
Und auf den Filmfestspielen von Cannes, die mit zu den wichtigsten auf der Welt gehören, räumen in den letzten Jahren auch regelmäßig türkische Produktionen ab.

Ihr solltet mal nicht alles durch eure braune Brille betrachten.
Kommentar ansehen
10.07.2013 16:52 Uhr von HelgaMaria
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@Tamerlan

"Du hättest auch direkt "Ich mag Türken nicht" schreiben können, statt dem ganzen Geschwurbel drumherum. Gehe mal nicht von deinem eingeschränkten Horizont von allen aus".

Nun, es stimmt nicht ganz, dass ich Türken nicht mag, oder Albaner, Afrikaner etc. Ich beurteile Menschen nicht nach ihrer Herkunft....

Das wäre tatsächlich eingeschränktes Denken. Ich bin in der DDR groß geworden und in unserem Lesebuch war immer ein Kreis von Kindern aller Nationen, welche sich friedlich die Hand halten.

Das lebe ich auch heute noch. Jedoch fürchte ich um die deutsche Kultur, welche durch zu viel Zuwanderung zu verschwinden droht (was vermutlich der Sinn der Sache ist, ein geeintes Deutschland wäre sehr mächtig).

Immerhin gibt es rund 60 Millionen Deutsche und 20 Millionen Einwanderer in diesem Land und ein Ende ist nicht in Sicht.

Aber ich schweife ab. Nichts gegen die Türkei, aber wie Frauen behandelt werden und der ganze Kram mit der Ehre.... das kann ich einfach nicht gutheißen.

Ist mein Denken deswegen beschränkt? Weil ich Dinge wie Freiheit und Selbstbestimmung vertrete?

In diesem Fall bin ich gern beschränkt.
Kommentar ansehen
10.07.2013 16:53 Uhr von HelgaMaria
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
"Ihr solltet mal nicht alles durch eure braune Brille betrachten".

Tamerlan, ich frage mich, wer hier ein eingeschränktes Denken hat.

Man ist nicht unbedingt deiner Meinung bezüglich der Türkei und schon hat man die braune Brille auf, oder was??

Ich finde es schlimm, dass man immer sofort ein Nazi ist, wenn man es wagt, den Mund aufzumachen über ein anderes Land!!!

Als Deutscher muss man alle anderen Länder lieben, immerhin sind wir euch das schuldig, stimmts?





[ nachträglich editiert von HelgaMaria ]
Kommentar ansehen
10.07.2013 17:01 Uhr von Tamerlan
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Wow du bist so humanistisch und weltoffen HelgaMaria, da habe ich deine rassistischen Kommentare ja ganz falsch eingeschätzt. Danke, dass du mir jetzt mitgeteilt hast, dass du zwar rassistisch denkst, aber kein Rassist bist. Habe ich zur Kenntnis genommen.

Und danke für die Erpresser PM, die habe ich auch zur Kenntnis genommen.
Kommentar ansehen
11.07.2013 08:23 Uhr von Yozgat_66
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@HelgaMaria

Tante Judda gänse fileisch mo de Köfferaum aufmochen.

Angöla kennt isch misch töt saufen.
Kommentar ansehen
11.07.2013 11:14 Uhr von psycoman
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Danke an die Checker für die Korrektur der, wieder einmal, fehlerhaften News.
Kommentar ansehen
11.07.2013 20:43 Uhr von HelgaMaria
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Toll....Haberal gratuliert Tamerlan.....sowas nennt man Schizophrenie......lass dieses blöde Spiel sein...wen willst du verarschen?
Kommentar ansehen
11.07.2013 20:47 Uhr von HelgaMaria
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Da ich nun doch etwas sauer werde..... Haberal ist Tamerlan!!!

Das ist leicht rauszufinden, wenn man beide in die Buddy - Liste setzt und paar Wochen beobachtet, wie sie sich Ein- und ausloggen.
Kommentar ansehen
12.07.2013 06:44 Uhr von Tamerlan
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Helga
Du bist doch nur sauer, weil wir Türken Deutschland aufgebaut haben und ihr in Sachsen mit dem runterwirtschaften beschäftigt wart. :)
Kommentar ansehen
12.07.2013 09:11 Uhr von psycoman
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Eine Lüge wird auch durch ständige Wiederholung nicht wahr, aber glaube ruhig weiterhin, Türken hätten Deutschland wieder aufgebaut.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?