10.07.13 13:34 Uhr
 158
 

Hannover: SPD-Buchhalterin spendet vor ihrem Ruhestand Partei 80.000 Euro

Eine SPD-Buchhalterin aus Niedersachsen wird nach 30 Jahren Dienst für die Partei in Rente gehen und hat ihrer Partei nocheinmal einen großen Dienst erwiesen.

Die 60-Jährige spendete der SPD 80.000 Euro.

"Wir sind sehr dankbar und empfinden das als große Wertschätzung für die Partei, aber auch für dieses traditionsreiche Haus", so die Leitende Geschäftsführerin im SPD-Bezirk, Erika Huxhold.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Hannover, Partei, Ruhestand, Buchhalter
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland holt abgeschobenen Flüchtling zurück
Laut AfD gibt es wegen Flüchtlingen mehr Obdachlose in Deutschland
Vor GroKo-Gesprächen: SPD fordert wohl einen EU-Finanzminister

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2013 14:14 Uhr von quade34
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ist sie so enttäuscht, dass sie ihr Gehalt zurück gibt?
Kommentar ansehen
10.07.2013 15:09 Uhr von quade34
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
BastB - So eine Partei läßt sich nicht lumpen.
Und die Stundenlöhne sind auch nicht gerade niedrig, was man bei Steinbrück sehen kann.

[ nachträglich editiert von quade34 ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?