10.07.13 13:34 Uhr
 150
 

Hannover: SPD-Buchhalterin spendet vor ihrem Ruhestand Partei 80.000 Euro

Eine SPD-Buchhalterin aus Niedersachsen wird nach 30 Jahren Dienst für die Partei in Rente gehen und hat ihrer Partei nocheinmal einen großen Dienst erwiesen.

Die 60-Jährige spendete der SPD 80.000 Euro.

"Wir sind sehr dankbar und empfinden das als große Wertschätzung für die Partei, aber auch für dieses traditionsreiche Haus", so die Leitende Geschäftsführerin im SPD-Bezirk, Erika Huxhold.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Hannover, Partei, Ruhestand, Buchhalter
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen
Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2013 14:14 Uhr von quade34
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ist sie so enttäuscht, dass sie ihr Gehalt zurück gibt?
Kommentar ansehen
10.07.2013 15:09 Uhr von quade34
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
BastB - So eine Partei läßt sich nicht lumpen.
Und die Stundenlöhne sind auch nicht gerade niedrig, was man bei Steinbrück sehen kann.

[ nachträglich editiert von quade34 ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?