10.07.13 13:06 Uhr
 2.365
 

Archäologie: Altägyptische Sphinx in Israel ausgegraben

Das Fragment einer altägyptischen Sphinx wurde von einem Archäologenteam um Amnon Ben-Tor von der Universität Jerusalem in der als Weltkulturerbe anerkannten Ausgrabungsstätte Tel Hazor entdeckt.

Laut einer Inschrift im Sockel des Fragments war die Sphinx dem Pharao Menkaure gewidmet, der im 3. Jahrtausend vor Christi regierte und die Pyramiden von Gizeh erbauen ließ. Es ist bisher der einzige Fund einer Sphinx in der Levante und die erste gefundene mit einer Widmung für Menkaure.

Es wird vermutet, dass die Statue in der altägyptischen Stadt Heliopolis gefertigt wurde und ein Geschenk an einen der Hyksos-Könige war oder aber auch, dass sie erst etwa 300 Jahre später nach Hazor gebracht wurde, als Kanaan unter ägyptischer Herrschaft stand.


WebReporter: Iceland62
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Israel, Archäologie, Sphinx
Quelle: www.scinexx.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung
Moskau: Ausstellung verherrlicht russischen Präsidenten als "Superputin"
Sizilien: Pfarrer segnet Smartphones für "positiven Gebrauch"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2013 14:40 Uhr von ms1889
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
oh "gottes land" ich kotz wieder... israelis sind so scheinheilige rassisten wie sie hitler gefallen würden!
Kommentar ansehen
10.07.2013 14:58 Uhr von Patreo
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Wo genau steht Gottes Land in Verbindung von Israelis ausgesprochen?

Welche Israelis meinst du genau die christlichen,muslimischen oder Jüdischen?

Oder etwa die Drusen?

Hast du dir weitläufige Gedanken gemacht über eine Thematik, die du anscheinend nicht zu kennen scheinst
Kommentar ansehen
10.07.2013 14:58 Uhr von TausendUnd2
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
"Laut einer Inschrift im Sockel des Fragments war die Sphinx dem Pharao Menkaure gewidmet, der im 3. Jahrtausend vor Christi regierte und die Pyramiden von Gizeh erbauen ließ." 
Pharao Menkaure ist hierzulande bekannt unter seinem griechischen Namen "Mykerinos" als Erbauer EINER (der kleinsten) der Pyramiden von Gizeh.
Kommentar ansehen
10.07.2013 15:03 Uhr von MRaupach
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@TausendUnd2 : Soo richtig, ich kann dir gar nicht so viele Plusse geben, wie du verdienst ;)
Kommentar ansehen
10.07.2013 15:40 Uhr von Iceland62
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Es sieht so aus, als dass bei der Qualität meiner shortnews noch Verbesserungspotential vorhanden ist ;)
Kommentar ansehen
11.07.2013 09:42 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für diese ehrliche Einschätzung - Hut ab

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?