10.07.13 12:44 Uhr
 165
 

Wegen wachsender Arbeitslosigkeit - Frauen in Europa bekommen weniger Kinder

Je höher die Arbeitslosigkeit, desto weniger Kinder. Das hat jetzt das Max-Planck-Institut in einer Studie heraugefunden. Bei der Studie wurden die Daten von 28 Länder verglichen.

Deutlich erkennbar ist diese Entwicklung in südeuropäischen Ländern wie Spanien, Italien und Kroatien. Steigt die Arbeitslosigkeit um ein Prozent, sinkt die Geburtenrate bei den 20- bis 24-Jährigen um 0,1 Prozent.

Im Krisenland Spanien ist es am schlimmsten. Dort sank die Geburtenrate auf 1,40 Prozent, als die Arbeitslosigkeit von 8,3 auf 11,3 Prozent stieg. Bis 2009 waren es 1,47. Im Jahre 2011 sank die Geburtenrate dann auf 1,36 Kinder pro Frau.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DerJungeAusDemTal
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Europa, Arbeitslosigkeit, Geburtenrate
Quelle: www.rtl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2013 12:57 Uhr von jpanse
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Junge...geh wieder in dein Tal...
Kommentar ansehen
10.07.2013 13:06 Uhr von sevenofnine1
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Ach ja? Ich verdiene mehr als mein Mann. Vielleicht sollte ich ihn an den Herd stellen. Das Problem ist eher darin, dass zu viele befristete Verträge gegeben werden. Wird man also schwanger, hat der Arbeitgeber keinen Grund, den Vertrag zu verlängern und man landet nach der Schwangerschaft in der Arbeitslosigkeit. Dann überlegt man sich die Schwangerschaft lieber 3 mal. Besonders früh schwanger werden, kann einem das ganze Leben ruinieren, da die Männer von heute zumeist keine "richtigen" Männer mehr sind, und die Freundin / Frau mit der Kugel vorm Bauch gerne los werden und gegen etwas ohne Schwangerschaftsstreifen ersetzen. Wenn man also nicht Vater Staat auf der Tasche liegen will, sollte man den Kinderwunsch besser so weit nach hinten schieben, dass man sich eine geeignete Lebensbasis geschaffen hat, deshalb bekommen viele Frauen erst mit 30 + das erste Kind.
Kommentar ansehen
10.07.2013 13:17 Uhr von ~frost~
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ganz unrecht hat der Junge aus dem Tal nicht, wobei ich das nicht auf die Frau begrenzen würde, sondern allgemein pro Haushalt auf 1-1,5 Arbeiter begrenzen würde, dafür aber bessere Löhne.

sevenofnine: ich glaub du kannst dich da bei den Emanzen bedanken, dass es nicht mehr soviele "richtige" Männer gibt, die haben das klassische Familienbild zerstört. (in meinen Augen.. wobei da natürlich auch andere Faktoren eine Rolle spielen)
Kommentar ansehen
10.07.2013 13:28 Uhr von tafkad
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@sevenofnine1

Was sind den "richtige" Männer?
Kommentar ansehen
10.07.2013 13:41 Uhr von ~frost~
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Jungeausdemtal:

Ich kenne genug und sehe ständig Frauen, bei denen man denkt "wie hat dieser Typ so eine hübsche Frau bekommen?" oder "bestimmt hat der Kohle"...

Weil viele Frauen eben diese eingebildeten Tussitypen satt haben und lieber einen Typen nehmen, der sich um sie kümmert. Also Hoffnung nicht verlieren ;)

Ich denk ein richtiger Mann ist auch einer, der net nur labert sondern auch tun kann. Und vorallem, für seine Familie da ist.
Kommentar ansehen
10.07.2013 13:52 Uhr von tafkad
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@DerJungeAusDemTal

Da kenne ich so einige, doch das Problem, Sie gehören nicht zu der Sorte extrem attraktiv oder Taschen komplett voll Geld. Nein Sie sind charakterlich halt einfach super. Komischerweise sind diese alle Singel und hätten gerne Frau und Kind bzw. Familie.

@~frost~

Ernsthaft, teilweise sind die Damen es doch selbst schuld, wenn nur nach Oberflächlichkeiten geschaut wird. Mein Cousin wechselt seine Frau wie ne Unterhose, also fast täglich. Er hat min 2-3 grundsätzlich am Start. Und es fallen immer neue auf Ihn herein... Wieso, er nutzt es aus das er Kohle hat.

Und anstelle Minus zu klicken lieber mal definieren was richtige Männer sind... Wäre weit aus sinnvoller...

[ nachträglich editiert von tafkad ]
Kommentar ansehen
10.07.2013 14:15 Uhr von ~frost~
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@tafkad
(FYI: ich hab dir kein Minus gegeben, das war eine berechtigte Frage)

Ja, aber oberflächliche Frauen sind denk ich mal eh nichts für eine langfristige Bindung. Erstrecht nicht wenn sie sich direkt abschleppen und flach legen lassen.

Aber das Problem mit diesen richtig lieben Typen ust, sie sind zu weich. Trotz Emanzipation stehen Frauen auf Männlichkeit. Ich denk die richtige Mischung macht es aus, zwischen harten Macho und Versorger mit Herz. Mir hat es zumindest immer ein längerfristig warmes Bett beschert.
Kommentar ansehen
10.07.2013 15:12 Uhr von tafkad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@~frost~

Das mit dem Minus war auch nicht auf Dich bezogen, sondern das generelle Minus klicken ohne irgendwelche Begründungen geht mir ehrlich gesagt gewaltig auf den Geist.
Kommentar ansehen
10.07.2013 15:13 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nicht nur wegen der Arbeitslosigkeit .....

da man ja meistens (Mann+Frau) nur noch Jahresverträge angeboten bekommt und diese dann bis zu 4x verlängert werden .....

wie soll man damit bitte eine Zukunft planen - als junge Familie ?? ... die Gefahr ! .. das sich der Arbeitgeber schnell mal der Schwangeren oder des werdenend Vaters erledigen will ... ist da viel zu gross ....

Vielen Dank liebe Politik ! ..... das Ihr den jungen Menschen Ihre Zukunft vermasselt !

und nochmal ........ Greencard für Ausländische Arbeitskräfte ist abzulehnen - solange man in Europa auch nur einen Langzeitarbeitslosen mit beruflicher Qualifikation hat !!!

sonst wähle ich sofort einen neuen "Führer"
Kommentar ansehen
12.07.2013 04:49 Uhr von L4Helena
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich gut dass Frauen (mich mit eingeschlossen) kein Bock mehr haben Kinder zu bekommen. Ich behaupte das Gegenteil, ohne Hirn Kinder in die Welt zu setzen und sich keine Gedanken zu machen, keine Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt für seine Kinder zu haben und ect. Das hat einen Touch Gebärmaschine für den Staat zu sein. Nein danke! Es gibt zu viel Menschen auf diesem Planeten, wenn wir es ein wenig dezimieren, gibt es hier vielleicht mal wieder Arbeit für ein paar Peeps mehr. :)
Kommentar ansehen
29.07.2013 13:39 Uhr von sevenofnine1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja... Evolutionär würde das dann dazu führen, dass die Vollhonks, die nicht nachdenken, sich fortpflanzen und einen Haufen weiterer nicht nachdenkender Vollhonks in die Welt setzen und die intelligenten Menschen aussterben.

Ein richtiger Mann ist ein solcher, der sich fest an eine Partnerin bindet, diese liebt und ehrt, bis dass der Tod sie scheidet. Eine richtige Frau ist eine solche, die sich genau einen solchen Mann sucht, ihn liebt und ehrt, bis dass der Tod sie scheidet. Ist eigentlich ganz einfach und ich habe das Glück, dass ich seit 14 Jahren einen solchen Mann habe. Er ist kein Adonis, aber er hat die gleichen Interessen wie ich, ist lieb, treu und als mich nach einem Fußballspiel ein Köln-Fan angreifen wollte, nur weil ich das falsche Trikot anhatte, habe ich sogar gemerkt, dass er aggressiv werden kann. Dasselbe hat er bei mir festgestellt, als in einem Freizeitpark ein Perversling unsere kleine Tochter antatschen wollte. Wie gesagt, er ist kein Adonis, aber für mich ist er mein Superman.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?