10.07.13 10:36 Uhr
 262
 

Schleswig: Mann geht mit seiner vier Meter langen Schlange spazieren

Nahe der Schleswiger Innenstadt machten Fußgänger eine sehr ungewöhnliche Entdeckung. Auf einer Grünfläche lag eine vier Meter lange Python.

Der Besitzer des Tieres ging mit der Schlange spazieren und hatte sie auf dem Rasen abgelegt. Als die Polizei eintraf, war die Python schon wieder im Terrarium einquartiert.

In der Wohnung des Mannes machten die Beamten noch eine ungewöhnliche Entdeckung. Der Mann hielt sich dort noch ein Schwein. Das Tier wurde in ein Tierheim gebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Schlange, Python, Schleswig
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Studentin vergewaltigt - Notruf von Polizei nicht ernst genommen
Vergewaltigung in Bonn: Polizeileitstelle räumt Fehler beim Umgang mit Notruf ein
Mülheim/Ruhr: Massenschlägerei auf offener Straße

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2013 11:08 Uhr von Hirnfurz
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich gehe ja auch immer mit meiner Schlange spazieren... nur lege ich sie nicht auf den Rasen - das wäre Erregung öffentlichen Ärgernisses, so viel Anstand hab ich dann doch noch^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?