10.07.13 09:51 Uhr
 350
 

Crowdfunding-Projekt: Verschlüsselungs-Messaging-App Hemlis

Hemlis ist ein Crowdfunding-Projekt des Pirate-Bay-Mitbegründers Peter Sunde mit dem Ziel, einen Kurznachrichtendienst mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung aufzubauen.

Ein Viertel der benötigten 100.000 US-Dollar sind bereits via heml.is eingesammelt worden, um das Projekt finanzieren zu können.

Wie genau die Verschlüsselung dann aussieht, ist noch nicht klar. Vermutlich wird das System ähnlich wie Whatsapp sein, nur dass sämtlicher Nachrichten-Inhalt mit AES-256-bit verschlüsselt sein wird.


WebReporter: Timran
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: App, Projekt, Crowdfunding
Quelle: www.tech.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: Neuer Parfüm-Automat verspricht jeden Tag einen neuen Duft
Amazons Sprachassistentin Alexa ist jetzt Feministin
Für zwei Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2013 10:01 Uhr von derNameIstProgramm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und was ist dann der Unterschied zu z.B. Threema, das bereits in den AppStores verfügbar ist?
Kommentar ansehen
10.07.2013 11:24 Uhr von clixxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
PGP ist der Unterschied...
Und es ist sehr wohl klar wie die Verschlüsselung dann aussehen wird. Lies deine eigene Quelle oder auch dir eine bessere.
Kommentar ansehen
10.07.2013 11:56 Uhr von vmaxxer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Ein Problem besitzt Hemlis aber bereits: Die Metadaten können trotzdem abgefangen und ausgewertet werden. Es kann zwar keiner mitlesen, was in der Nachricht steht, aber ein Bewegungsprofil und ein Kontakte-Netzwerk kann weiterhin erstellt werden."

?
Kommentar ansehen
10.07.2013 14:44 Uhr von derNameIstProgramm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@clixxx
Meinst du mich? Falls ja, welche Quelle meinst du? Und was hat das ganze mit PGP zu tun?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erster Fanbrief an Natalie Portman im Alter von 13 war "Vergewaltigungsfantasie"
Hannover: Kurdische Demonstranten legen sich mit türkischen Fluggästen an
Oldenburg: Ex-Pfleger wegen 97 Morden angeklagt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?