10.07.13 06:29 Uhr
 17.519
 

Mädchen schickt Luftballon auf die Reise - Unfassbare Zufälle nach dem Fund

Die zehnjährige Laura Buxton aus Blurton (Großbritannien) schickte bei einer Feier einen Luftballon auf die Reise. Dieser landete 230 Kilometer entfernt an unglaublicher Stelle mit kuriosen Zufällen.

Die Finderin des Ballons heißt ebenso Laura Buxton und trägt ebenfalls langes braunes Haar wie die Absenderin. Beide sind zehn Jahre alt und besitzen einen Labrador.

Zu ihrem Treffen kleideten sich die Mädchen fast identisch und haben jeweils ein Meerschweinchen und einen grauen Hasen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Reise, Mädchen, Fund, Luftballon
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2013 06:35 Uhr von Marknesium
 
+37 | -4
 
ANZEIGEN
"unglaublicher Stelle mit kuriosen Zufällen. "

lächerlich
Kommentar ansehen
10.07.2013 06:37 Uhr von Petabyte-SSD
 
+88 | -6
 
ANZEIGEN
Zuerst wollt ich schreiben, dass ein Fake wahrscheinlicher wäre.
Hab dann gelesen England, ja bei dem Genpool glaub ich das LOL
Kommentar ansehen
10.07.2013 07:19 Uhr von califahrer
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Ich wollte gerade sagen...

Auf der Insel nimmt auch gerne mal Verwandtschaft.....
Kommentar ansehen
10.07.2013 07:35 Uhr von blade31
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
mhm ja klar sicher das Ballon nicht im Kreis geflogen ist?
Kommentar ansehen
10.07.2013 07:59 Uhr von SpeedyJT
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
Sie hat den Ballon einfach selber gefunden und deren Treffen war im Badezimmer vorm Spiegel :D
Kommentar ansehen
10.07.2013 08:18 Uhr von bumfiedel
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist alles schon 2001 passiert. Kann nicht wirklich erkennen wo sich das als News qualifiziert...
Kommentar ansehen
10.07.2013 08:55 Uhr von grotesK
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Ich fände es wesentlich kurioser, wenn das anderen Mädchen einen anderen Namen, ein anderes Aussehen und andere Haustiere gehabt hätte. Kurios, weil es in GB war...
Kommentar ansehen
10.07.2013 09:08 Uhr von Hunter-86-
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Eine News der richtig in den Underground Slang fällt... Echt Kurios so eine Unfassbare News...
Kommentar ansehen
10.07.2013 10:06 Uhr von m0u
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte, bitte besuche doch zumindest nochmal die 5. Klasse der Schule, dort lernt man Aufsätze zu schreiben. Würde dir gut tun. Wenn du lieb bist, erklärt dir der Lehrer bestimmt sogar noch ein paar Fremdworte, die selbst einen solch miserablen Text fast leserlich machen :-)
Kommentar ansehen
10.07.2013 10:33 Uhr von Shagg1407
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Das ist ja mal ein cooler Zufall, wie hoch ist die Warscheinlichkeit das so etwas passiert.

Aber ihr seid ja so abgebrüht und wollt nur noch Titten und Tote Menschen sehen, echt abartig.
Kommentar ansehen
10.07.2013 10:50 Uhr von Flow86
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hahaha - ich habe erst "Mädchen schluckt Luftballon..." gelesen.

Dachte mir was zum teufel - bis ich meinen Fehler dann doch bemerkte ...
Kommentar ansehen
10.07.2013 11:13 Uhr von KingPiKe
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ist das Ding vielleicht in ihrem eigenen Garten gelandet?
Kommentar ansehen
10.07.2013 13:20 Uhr von heinzinger
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Unfassbar, kurios, unglaublich, bizarr, atemberaubend, spektakulär!
Kommentar ansehen
10.07.2013 14:10 Uhr von farm666
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Fehler in der Matrix
Kommentar ansehen
10.07.2013 15:10 Uhr von DarkBluesky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da frage ich mich eher was der Vater ist? Vertreter? dann sollten die mal einen Vaterschaftstest machen.
Kommentar ansehen
10.07.2013 15:14 Uhr von Don91
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Als ob was für ein schwachsinn..aber solange es die leute glauben^^
Kommentar ansehen
10.07.2013 17:50 Uhr von dogdog
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sicher, das die nur Dolly geklont haben ?
Kommentar ansehen
10.07.2013 19:27 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Vermutung:

Laura Buxton aus Blurton ließ auf einer Feier ein Ballon steigen. Danach zogen die Eltern, natürlich mit ihrer Tochter, nach Pewsey. Dort fand Laura den Ballon, den sie selbst hat steigen lassen, weswegen sowohl diejenige, die den Ballon hat steigen lassen, als auch jene, die ihn gefunden hat, Laura Blurton heißt. Das Treffen fand vor einem Spiegel statt, was die "ähnliche" um nicht zu sagen idente Kleidung erklärt. Da es sich nur um eine Person handelt, haben sie natürlich "beide" ein Meerschweinchen und einen grauen Hasen.
Kommentar ansehen
10.07.2013 19:50 Uhr von Superplopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na das ist doch mal eine nette Meldung. Ja, wirklich.
Kommentar ansehen
10.07.2013 19:52 Uhr von Superplopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Don91

Was meinst du mit "als ob was für ein Schwachsinn"?
Kommentar ansehen
11.07.2013 01:21 Uhr von brustpilot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich finds cool^^

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Social-Media-Auszeit für Model Gigi Hadid
Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?